DS Kartsport investiert in den Nachwuchs

21. August 2014, 17:36 | Autor: Dieter Wolff
DS Kartsport investiert in den Nachwuchs

Neben dem schon traditionell starken Seniorenteam mit Baldur Bahn und Mark Wolff als Teilnehmer bei den ADAC Kart Masters sowie den Piloten Timo Lapp, Karsten Lehmann, Thorsten Guggolz, Günther Lakaff und Björn Liedtke hat DS Kartsport sich ein starkes Nachwuchsteam herangezogen.

Neben dem Bambinibereich mit den fünf Mach1 Piloten Arthur Tohum, Luca Voncken, Miro Kravchenko, Felix Koopmann und Niklas Kalus, die allesamt vordere Plätze in der ADAC Kart Masters Challenge und im Westdeutschen ADAC Kart Cup einnehmen gilt das besondere Augenmerk den DS Kartsport Junioren, die auch am Wochenende erfolgreich im vorletzten WAKC Lauf in Wittgenborn teilgenommen haben. Teamchef Detlef Schulz: „Sowohl Simon Cernoia als auch Fabrizio Da Rold, Jeremy Banasik und Alex Schneider haben das Talent, vorne mitzufahren. Die Entwicklung gerade in dieser Saison war bisher sehr gut, so dass wir schon Einsätze in der Kart Masters in Kerpen mit Erfolg gefahren sind. Gerade im Juniorenbereich werden die Weichen für die weitere Entwicklung gestellt, denn die Startfelder sind groß und mit sehr guten Fahrern besetzt.“ So steht Fabrizio auf Platz neun, Simon auf Platz 14 und Jeremy auf Platz 15 in der starken WAKC-Serie. Wie bereits berichtet ist der vierte Junior Alex Schneider sogar vorzeitiger Meister der 125er. „Wir setzen auf einen langfristigen Erfolg, deshalb ist es uns wichtig, insbesondere die Junioren entsprechend zu fördern.“ so Teamchef Schulz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.