DS Kartsport Bambini unter den Top Fünf im Ostercup

30. März 2016, 19:09 | Autor: Dieter Wolff
DS Kartsport Bambini unter den Top Fünf im Ostercup

Am vergangenen Osterwochenende starteten die Youngster des DS Kartsport Teams im Ostercup in Kerpen. Nach einem mehrtägigen Trainingscamp in Hahn wollte man die Form für die anstehenden ADAC Kart Masters, WAKC und SAKC Läufe testen.

So gelang es den Mach1 Piloten Luca Voncken, Arthur Tohum und Niklas Kalus gleich im ersten freien Training auf feuchter Piste die Plätze zwei bis sieben zu belegen und ihren Anspruch auf das Podium zu dokumentieren. Auch im Zeittraining fuhren das Trio unter die Top Ten, allen voran Luca Voncken auf Platz zwei. Diesen Platz verteidigte er auch im ersten Rennen, während Niklas Kalus das Rennen auf Rang sechs und Arthur Tohum auf Platz neun beendete.

Der zweite Lauf endete für Luca leider schon nach drei Runden, was ihn wertvolle Punkte in der Gesamtabrechnung kostete, während Niklas und Arthur den fünften und sechsten Rang einnahmen. Im dritten Lauf bestätigten die beiden ihre Form mit dem neunten und zehnten Platz, leider fiel Lucas erneut aus, so dass er weit unter Wert geschlagen wurde.

In der Gesamtwertung bedeutete dies eine tolle Top Fünf Platzierung für den Duisburger Kartpiloten Niklas Kalus. Arthur Tohum, Rookie in der Bambiniklasse, erreichte einen hervorragenden achten Platz, während Luca Voncken trotz viel Pech noch auf Platz 11 rangierte. Teamchef Detlef Schulz: „Die Wintertrainings haben dazu beigetragen, dass wir hier insgesamt erfolgreich abgeschnitten haben, natürlich werden wir bis zum Saisonstart noch zulegen und haben dann auch in den Meisterschaften ein Wörtchen mitzureden. Wir sind hier nur mit kleiner Mannschaft angetreten, in den Meisterschaftsläufen gehen bis zu 15 Piloten an den Start. Auch unser 2016er Material hat sich bewährt und die gute Unterstützung durch Mach1 trägt natürlich seinen Teil zum Erfolg bei.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.