10. Februar 2014, 18:32 | Autor: Fast-Media - Björn Niemann

Neue Pläne für die Zukunft

Wie der DMV heute bekannt gab, wird der Verband in diesem Jahr auf eine Austragung des DMV Kart Championship verzichten. Zu wenig Interesse von Fahrern und Teams führten zu dieser Entscheidung. Im Kartsport wird der DMV, als Ausrichter der Schaltkart Europameisterschaft in Wackersdorf, weiterhin vertreten sein.

Schon 2013 wurde deutlich, dass dem DMV Kart Championship schwierige Zeiten bevorstehen. Mit der Übergabe des Championats an Promoter KartGP, rund um Marcel Fuchsberger, erhoffte man sich jedoch mit frischem Wind an alte Zeiten anzuknüpfen. Trotz zahlreicher Bemühungen das DMV Kart Championship wieder attraktiv zu gestalten, blieben Fahrer und Teams aus. Bis zum  31.Januar gaben nur 23 Pilotinnen und Piloten ihre Einschreibung ab.

KartGP gab die Austragung an den DMV zurück und dieser entschied, in einer Präsidiumssitzung am Samstag, die Absage des Championats für 2014. Doch ganz aus der Kartwelt verschwinden möchte der DMV nicht. Mitte Juli trägt der Deutsche Motorsport Verband die CIK-FIA Kart Europameisterschaft für die Klassen KZ und KZ2 in Wackersdorf aus. Zusätzlich plant man im Jahresverlauf ein bis zwei nationale Rennen. Hierzu laufen die Planungen derzeitig auf Hochtouren. Interessierte erhalten Informationen in der DMV Sportabteilung. Ansprechpartner ist Christian Graumünz zu erreichen unter Telefon: 069-69500213 oder E-Mail: Graumuenz@dmv-motorsport.de.