26. Juni 2016, 11:06 | Autor: Thomas Friedering

Beim vierten Wertungslauf der DNKM konnten die Fahrer vom Team Mediastall Kartracing in gleich drei Klassen den Tagessieg für sich entscheiden.

Jonas Goltz gelang es zusammen mit seinem Schrauber Marc ein optimales Setup für sein Kart zu finden und konnte bei den wechselhaften Streckenbedingungen alle drei Rennen für sich entscheiden. Marvin Kaja profitierte vor allem von der starken Startphase in der KZ2-Schalterklasse und holte genügend Punkte für P1 der Gesamtwertung. Sein Teamkollege Alexander Swirepow konnte trotz einer defekten Kupplung Platz drei erkämpfen.

Bei den X30 Senioren musste Niklas Friedering sich durch einige Positionskämpfe den obersten Platz auf dem Podium hart erarbeiten. Auch der fünfte Fahrer vom Team Mediastall, Christian Friedering,konnte seine starke Leistung am Ende des Tages mit Platz drei auf dem Podium der Seniorenklasse feiern und somit eine sehr gute Pokalausbeute für das junge Team aus Melle abrunden.