RMW Motorsport gewinnt Frühjahrspokal in Kerpen

Matti Klasen bei den X30 Junioren erfolgreich

22. März 2022, 19:27 | Autor: Fast-Media | Björn Niemann
RMW Motorsport gewinnt Frühjahrspokal in Kerpen

Mit eigentlich drei Fahrern ging RMW Motorsport beim Frühjahrspokal des Kart-Club Kerpen-Manheim an den Start. Bei teils wechselhaftem Wetter lieferten die Schützlinge eine tolle Vorstellung ab und feierten am Ende einen Sieg und fünften Rang im Klassement.

Eine lange Winterpause liegt hinter RMW Motorsport. Das Team aus Koblenz nutzte die Zeit aber um sich auf die neue Saison vorzubereiten und unterstrich bereits beim Frühjahrspokal, dass sich die harte Arbeit gelohnt hat. Die Felder waren durchweg stark besetzt, verstecken brauchte sich die Tony-Kart-Mannschaft aber keineswegs.

Bei den X30 Junioren kam Matti Klasen richtig gut in Fahrt. Der Umsteiger zeigte bereits im Zeittraining mit der Pole-Position sein können. Daran knüpfte er auch in den Heats an und ging aus der Pole-Position in das Finale. Auf nasser Strecke wurde es für die Fahrer nochmal turbulent – Matti zeigte aber seine ganze Routine und dominierte das Rennen. Damit sorgte er im ersten Finale des Jahres für den ersten Sieg.

Sein Teamkollege Noah Beckmann zeigte bei seinem ersten Rennen eine starke Vorstellung. In den Rennen fuhr er Spitzenzeiten und mischte im Bereich der Top-Fünf mit. Für den Youngster wurde das Finale aber zu einer großen Herausforderung. Erstmalig war er im Regen unterwegs, fand sich aber gut zu recht und wurde als toller Fünfter abgewinkt.

Leider nicht am Start war Norbert Laubinger bei den ROK Senioren. Eine berufliche Verpflichtung verhinderte kurzfristig seine Teilnahme. Teamchef Michael Wangard war nach dem gelungenen Auftakt sehr zufrieden: „Wir haben mit unseren beiden Junioren eine richtig gute Teamleistung abgeliefert. Die Zusammenarbeit mit den Beiden macht großen Spaß, ich bin sehr zuversichtlich, dass uns eine gute Saison bevorsteht.“

Am zweiten April-Wochenende geht es für die Truppe aus Koblenz weiter. Dann startet RMW Motorsport beim Auftakt des Süddeutschen ADAC Kart Cup in Wackersdorf, das Rennen ist gleichzeitig die erste Bewährungsprobe für das ADAC Kart Masters, welches zwei Wochen später an gleicher Stelle stattfindet.