GKC100 Wackersdorf: Martin Terheiden dominiert in der Oberpfalz

27. März 2018, 19:19 | Autor: Patrick Labusch
GKC100 Wackersdorf:  Martin Terheiden dominiert in der Oberpfalz

Das Auftaktrennen der GKC 100 in Wackersdorf war ein voller Erfolg. Gemeinsam gingen am 25.03., 22 Piloten, bei sonnigen 9 Grad, an den Start. Die eingenebelte Start/Ziel gerade spricht für sich. Die Organisation rund um die Veranstaltung des RMC Clubsport war im Vorfeld schon vielversprechend und dies wurde eingehalten.

Dominic Lux aus Österreich mit der Startnummer 494 war im Zeittraining Führender, gefolgt von Martin Terheiden 91 und Patrick Anschlowar 499. Die Zeiten waren aber insgesamt sehr eng zusammen, sodass der Start des ersten Rennens vor Spannung kaum übertroffen werden konnte.

Das Rennen 1 wurde durch den Sieg von Martin Terheiden geprägt. Der Mönchengladbacher konnte sich erfolgreich gegenüber Dominic Lux und Patrick Labusch durchsetzen.

Auch im zweiten Durchgang gelang es Martin Terheiden einen Start/Ziel Sieg einzufahren. Er beendete das Rennen 2 zudem mit der schnellsten Rennrunde, nach 14 Minuten, als Erster. Plötzlich war Patrick Anschlowar wieder mit von der Partie. Er wurde Zweiter, Maurice Kleer der durch einen Ausfall in Rennen 1, aus dem Mittelfeld starten musste, wurde Dritter. Dominic Lux der auch als potentieller Gewinner der Veranstaltung galt, musste leider zwei Runden vor Schluss, durch einen Defekt, das Rennen beenden.

Eine konstante Fahrweise und ankommen zahlt sich aus. Somit stand am Ende eines wunderschönen Renntages ein völlig unerwartetes Endresultat fest: Sieger des Tages wurde mit zwei Siegen Martin Terheiden. Platz zwei könnte Patrick Labusch zugesprochen werden der in Rennen 1 Platz 3. und in Rennen 2 Platz 4. belgete. Der dritte Podestplatz wurde von Wildried Kremers reserviert. Mit 24 Punkten im Gesamtergebnis konnte er sich vor Stefan Hupfeld auf Platz 4. und Dominic Lux auf Platz 5. durchsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.