MSR-Motorsport/WST-Power erfolgreich in der KZ2

6. Juni 2014, 20:33 | Autor: Michael Schmitt
MSR-Motorsport/WST-Power erfolgreich in der KZ2

Mit Florian Altschaffel (X-30 Sen.) und David Detmers (KZ-2) nahm MSR Motorsport/WST-Power erfolgreich am RMKC Event in Wackersdorf teil.

Florian steigerte sich über das gesamte Wochenende hinweg, hatte aber in den entscheidenden Momenten leider Pech. Mit Rundenzeiten die der Spitze ebenbürdig waren, erreichte er den 8. Startplatz seiner Klasse. Zu Beginn von Lauf eins wurde Florian in einen heftigen Unfall verwickelt der das direkte Ende bedeutete. Voller Engagement schaffte er es gemeinsam mit dem Team und seinem Mechaniker Kenny das Kart für das Finale wieder einsatzfähig zu machen. Hier startete Florian von weit hinten und hatte eigentlich das gesamte Rennen mehr mit den Fahrern der Klasse Swissauto zu tun als mit X-30 Gegnern. Ein sehr leidiges Thema – da die Motoren der Swissauto einen komplett anderen Charakter besitzen als ein X-30 ist es trotz normalerweise schnelleren Rundenzeiten eine teils unlösbare Aufgabe diese zu überholen.

David Detmers war an diesem Wochenende in der KZ-2 nicht zu bremsen. Er dominierte alle freien Trainingssitzungen sowie jene am Rennsamstag deutlich. Er sicherte sich mit seinem Tonykart/Vortex die Pole Position in seiner Gruppe, genauso wie die Pole beider Gruppen zusammengelegt. Den Heat der eigenen Gruppe gewann er kontrolliert. Im Finale war er nach dem Start Zweiter, übernahm aber noch vor Ende der ersten Runde die Führung und verwaltete diese, Reifen schonend, bis zum Fallen der Zielflagge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.