Liedolsheim begrüßt ACV Kart Nationals

Halbzeit in der überregionalen Rennserie

29. Juni 2017, 15:57 | Autor: Fast-Media - Björn Niemann
Liedolsheim begrüßt ACV Kart Nationals

Vier Wochen nach dem letzten Rennen geht es im ACV Kart Nationals weiter. Am Wochenende (01.-02.07.2017) werden im badischen Liedolsheim die Halbzeitmeister der überregionalen Rennserie geehrt. Die Felder sind mit insgesamt 111 Fahrerinnen und Fahrern gut gefüllt.

Die Premierensaison des ACV Kart Nationals ist voll im Gange. Nach den Auftaktrennen in Wackersdorf und Wittgenborn, geht es nun in Baden weiter. Die 1.060 Meter lange „Arena of Speed“ wurde im Jahr 1966 eröffnet und war in der Vergangenheit schon mehrmals Schauplatz einer Europa- und Deutschen Kart Meisterschaft.

Um die ersten Vorentscheidungen geht es auch im ACV Kart Nationals. In Liedolsheim finden die Halbzeitrennen der diesjährigen Saison statt. Das Interesse der Fahrer und Teams ist wieder groß, in den 14 ausgeschriebenen Klassen gehen 111 Teilnehmer auf die Reise.

Mit über 70 Mann sind die Rotax-Klassen auch diesmal stark besetzt und versprechen spanende Fights auf der Strecke. Weiter im Aufwind ist auch der ROK-Cup Germany, welcher im Rahmen des ACV Kart Nationals ausgetragen wird. 22 Schützlinge treten verteilt in den Klassen Mini, Youngster, Junior und Senioren an.

Der Zeitplan gestaltet sich gewohnt teilnehmerfreundlich. Nach zahlreichen freien Trainings am Samstag, wird es zur eigentlichen Veranstaltung erst am Sonntag ernst. Im Zeittraining geht für die Piloten um die Startaufstellungen für die späteren Finals. Abgerundet wird der Rennsonntag mit einer großen Siegerehrung.

Wer die Geschehnisse nicht live vor Ort erleben kann, darf sich wieder auf einen umfangreichen Live-Stream freuen. Unter www.acv-kartsport.de/live wird die volle Rennaction in das heimische Wohnzimmer gebracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.