Dritte Runde der ACV Kart Nationals in Wittgenborn

16. Juni 2018, 21:46 | Autor: Rene Köhler
Dritte Runde der ACV Kart Nationals in Wittgenborn

Die dritte Runde der ACV Kart Nationals steht an diesem Wochenende auf dem Programm der Kartsportler. Vom 16. bis 17. Juni 2018 gastiert die Serie auf dem traditionsreichen Vogelsbergring im hessischen Wittgenborn. Im Mittelpunkt des Events steht wieder einmal der Rok Cup Germany, der den größten Teil des Fahrerfeldes stellt. Die Rokker erwarten dabei ihre beiden überaus erfolgreichen Nations Cup Sieger  Marc Elter (Rok Junior) und Konstantin Kapetanidis (Rok Shifter) zurück in Deutschland. Beide Piloten hatten sich über den Ländervergleich zwischen Polen und Deutschland im vergangenen Monat die begehrten Tickets für das Rok Cup International Final sichern können.

Nach den freien Trainings am Samstag steht der Sonntag ganz im Zeichen der Qualifyings und der entscheidenen Rennen. In insgesamt 12 Rennläufen werden die Sieger in acht unterschiedlichen Kategorien ausgefahren: Neben den Rotax Prädikaten und den Getriebe-Karts in der Klasse KZ2 gehen die Rokker in den Kategorien Rok Mini, Rok GP Youngster, Rok Junior & Senior und Rok Shifter auf die Strecke.

Alle Motorsport-Fans können die spannenden Rennen auch am Sonntag ab 10.30 Uhr im Live-Stream unter www.acv-kartsport.de verfolgen.