Sieg für Metzner beim Auftakt der German Vega Trophy

23. April 2014, 14:37 | Autor: Kart-Magazin.de - Florian Kluge
Sieg für Metzner beim Auftakt der German Vega Trophy

Eine starke Leistung zeigte Kevin Metzner beim Saisonstart der ACV German Vega Trophy auf dem 1.377 Meter langen Hunsrückring/Hahn. Bereits im freien Training der KF-Klasse war klar, dass es die Konkurrenz sehr schwer haben würde den jungen Sachsen zu schlagen. Bei bestem Osterwetter ließ Metzner nichts anbrennen und lieferte eine blitzsaubere Vorstellung ab.

Im Zeittraining raste der Neuzugang des PM Racing Teams mit fast vier Zehntelsekunden Vorsprung auf die Pole-Position. Damit setzte er ein klares Zeichen für die beiden Rennläufe und war im Tagesverlauf nicht mehr zu stoppen.

Mit einem souveränen Start begann das Pre-Finale für den Schönfelder. Über 15 Runden führte Kevin das Feld der KF und X30 Master an und fuhr mit der schnellsten Rennrunde einen Vorsprung von mehr als drei Sekunden heraus. Auch das Finale wurde von dem Förderpiloten des ADAC Sachsen e.V. dominiert. Mit einem Start-Ziel-Sieg gelang es Kevin auch im Finale die schnellste Runde zu fahren und feierte mit beachtlichen sechs Sekunden Vorsprung einen tollen Doppelsieg.

Nach seinem erfolgreichen Ostermontag zeigte Kevin sich durchaus zufrieden: „Kurz vor Beginn der DKM Saison war es enorm wichtig noch weitere Testkilometer mit dem neuen FA-Kart zu absolvieren. Wir konnten einiges an Erfahrung dazu gewinnen und sind jetzt sehr zuversichtlich für die anstehenden Rennen.“

Für Kevin geht es bereits am Wochenende vom 02.-04. Mai 2014 weiter. Dort wird er beim Auftakt der Deutschen Kart Meisterschaft in Ampfing mit seinem Team PM Racing antreten und sich einer starken internationalen Konkurrenz stellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.