ACV German Vega Trophy startet ins zweite Jahr

Saisonauftakt mit 126 Teilnehmern auf dem Hunsrückring/Hahn

16. April 2014, 20:19 | Autor: Fast-Media - Björn Niemann
ACV German Vega Trophy startet ins zweite Jahr

Ostermontag (21.04.2014) startet die ACV German Vega Trophy auf dem Hunsrückring/Hahn in die zweite Saison. 126 Teilnehmer gehen beim Auftakt an den Start und versprechen tollen Kartsport. Mit insgesamt vier Saisonrennen zählt die Trophy zu einer der größten überregionalen Rennserien in Deutschland.

Die Saison 2013 war für die ACV German Vega Trophy ein voller Erfolg und daran möchte das Championat auch in der zweiten Saison anknüpfen. Der Startschuss fällt am kommenden Wochenende auf dem Hunsrückring/Hahn. Recht untypisch finden die Rennen erst am Montag statt. Damit kommen die Organisatoren den Teilnehmern entgegen, welche am Sonntag bei der X30 Challenge Europa im belgischen Mariembourg antreten.

Insgesamt werden 126 Fahrerinnen und Fahrer auf die Reise gehen. Die größte Macht sind dabei die X30-Klassen. Für die Senioren haben insgesamt 39 Teilnehmer ihre Nennung eingereicht und müssen sich am Montag als einzige Klasse über drei Vorläufe für die Finalrennen qualifizieren. In diesen dürfen nur die besten 34 Pilotinnen und Piloten antreten. Aber auch die X30 Junioren brauchen sich mit 28 Nennungen nicht verstecken. Mit zehn Fahrern erleben ebenfalls die X30 Masters einen erfreulichen Zuwachs.

Dem allgemeinen Trend folgen die Schaltkarts. Auch hier die das Starterfeld mit 27 Teilnehmern bestens gefüllt und wartet mit einigen hochkarätigen Namen auf. Eine besondere Herausforderung wagt Natalie Kreitz, sie tritt als einzige Dame gegen die Männer an. Bei den Bambini light und Waterswift gehen neun Youngsters auf Punktejagd. Bei den KFJ sind es zehn und in der KF drei Fahrer.

Neben einem erfahrenen Organisationsteam, permanenten Technikern und Rennleitern bietet die ACV German Vega Trophy auch eine professionelle Infrastruktur. Eine neue Race-Control soll für noch mehr Fairness auf der Rennstrecke sorgen, zusätzlich gibt es für alle Daheimgebliebenen einen umfangreichen Live-Timing-Service. Auch die Siegesprämien zum Jahresende können sich sehen lassen. Insgesamt werden Preise im Wert von 20.000€ an die besten Teilnehmer ausgeschüttet.

Der Startschuss in den Saisonauftakt fällt am Ostermontag um 8:30 Uhr mit den freien Trainings, die Zeittrainings finden ab 9:55 Uhr statt und das erste Finale startet um 11:45 Uhr mit den Bambini. Insgesamt umfasst der Rennkalender der ACV German Vega Trophy vier Saisonrennen. Nach der Veranstaltung auf dem Hunsrückring/Hahn macht die überregionale Rennserie noch in Ampfing, Kerpen und zum Finale in Wackersdorf halt.

Termine 2014:
20.04.2014 – Hahn/Hunsrück
25.05.2014 – Ampfing
20.07.2014 – Kerpen
14.09.2014 – Wackersdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.