Mathlida Paatz vertritt Deutschland in der FIA Karting Academy Trophy 2022

7. März 2022, 10:05 | Autor: DMSB
Mathlida Paatz vertritt Deutschland in der FIA Karting Academy Trophy 2022

Der Deutsche Motor Sport Bund nominiert Mathilda Paatz als deutsche Vertreterin für die FIA Karting Academy Trophy 2022. Die 13-jährige Kölnerin überzeugte die Fachjury und setzte sich gegen zahlreiche Mitbewerber durch.

Die FIA Karting Academy Trophy gilt als Talentschmiede für den Motorsport. Schon zahlreiche heutige Top-Stars, darunter auch der aktuelle Ferrari Formel-1-Pilot Charles Leclerc, haben sich ihre ersten Sporen in der Nachwuchsrennserie verdient.

Für Deutschland geht in dieser Saison Mathilda Paatz ins Rennen. Die Nachwuchsrennfahrerin aus Köln ist bereits seit 2018 im Kartsport aktiv. In der Saison 2020 ging die Schülerin gemeinsam mit dem TB Racing Team in der Mini-Klasse des ADAC Kart Masters an den Start und verpasste als Dritte nur knapp den Meistertitel. 2021 überzeugte die Kölnerin in ihrem ersten Jahr in der nächsthöheren Klasse bei den OK-Junioren mit guten Leistungen.

In dieser Saison wird das Nachwuchstalent des Kart-Club Kerpen international bei den Rennen der FIA Karting Academy Trophy, sowie in der Deutschen Junioren-Kart-Meisterschaft und im ADAC Kart Masters angreifen. „Das wird ein volles Programm, welches ich jedoch mit Freude und Erfolg meistern werde“, sagt die 13-jährige Schülerin ehrgeizig und freut sich, sich zum Auftakt der FIA Karting Academy Trophy im belgischen Genk mit Karttalenten aus der ganzen Welt messen zu dürfen.

Rennkalender der FIA Karting Academy Trophy 2022

12.-15. Mai – Genk (BEL)
16.-19. Juni – Adria (ITA)
1.-4. September – Le Mans (FRA)