31. Oktober 2018, 23:13 | Autor: Dirk Klemund

Während die einen sagen die Saison ist vorbei und es geht in die Winterpause, steht für die anderen schon die Vorbereitung für die nächste Saison auf dem Plan.

Optimale, wen gleich auch sehr schwere Bedingungen bietet das international stark besetzte Rennen Dubai o Plate, welches vom 18.-19. Januar 2019 stattfindet. Hier werden Klassen mit Rotax und IAME-Motoren ausgeschrieben. Für die X30 Senioren gibt es unter anderem einen Formel 4 Test auf dem Autodrom in Dubai zu gewinnen.

Es wird gefahren mit Kometreifen der Mischung rot. Zusätzlich wird die Bahn in Dubai immer von Sand heimgesucht, so dass es hier nicht auf die Leistung des Motors ankommt, vielmehr muss das „Popometer“ des Fahrers funktionieren und wird hier besonders geschult.

„Als wir mit Simon Klemund das erste mal dort gefahren sind mussten wir uns anhören, dass Europäer noch nie auf Anhieb schnell auf der Strecke waren. Gottseidank konnten wir alle eines besseren belehren und auch Joey van der Splunderen konnte schon überzeugen“, erzählt Dirk Klemund von fun-M und fährt fort, „wir halten das Rennen als eine sehr lehrreiche Veranstaltung und möchten Fahrer bei ihrer Teilnahme in Dubai unterstützen.“

Direkt an der Rennstrecke kann man Chassis der renommierten Partner Sodi, Tony Kart, BirelART und Energy mieten. Wer also Interesse an einer Teilnahme an der Dubai o Plate hat, sollte sich beeilen, denn der Nennschluss ist schon in wenigen Tagen.

Infos gibt es per Mail bei Dirk Klemund unter fun.M@t-online.de