Mach1 Pilot Mark Wolff auf Platz vier im WAKC

29. April 2014, 8:31 | Autor: E. D'Angelo
Mach1 Pilot Mark Wolff auf Platz vier im WAKC

Der erste WAKC Lauf von Kerpen stand an, für den X30 Senior Mach1 Piloten Mark Wolff. Wie schon im Winterpokal und im ersten KCK Lauf zeichnete sich ab, dass der wolff-racing Pilot zu den Schnellsten des 27-köpfigen X30 Senior Feldes gehört.

Kostete ihn der heftige Regen am Rennmorgen auch einige Plätze im Zeittraining, so brachte dies den sympathischen Dormagener nicht aus der Ruhe. „Wir haben damit gerechnet, dass die Strecke für die Rennen wieder trocken sein würde, also konzentrierten wir uns genau darauf.“ so Mark Wolff. So kam es dann auch und er fuhr im ersten Rennen auf einen guten 7 Platz vor. Im zweiten Lauf gewann er in der ersten Kurve drei Plätze und konnte den vierten Platz kontrolliert nach Hause fahren. In der Gesamtwertung des WAKC belegt er nach dem ersten Rennwochenende nun Platz 4. X30 Pilot Mark Wolff: „Danke an mein Team von DS Kartsport für die sehr gute technische Betreuung, das neue Mach1 Chassis funktionierte hervorragend, Platzierungen unter den Top 5 sind unser Ziel in diesem Jahr.“ Die nächsten Wochen gilt es, auch in der ADAC Masters zu punkten und dann im nächsten WAKC Rennen in Hagen erneut vorne dabei zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.