Loris Prattes wird Zweiter in Hagen

23. April 2015, 21:51 | Autor: Rüdiger Hack
Loris Prattes wird Zweiter in Hagen

Beim zweiten Lauf des WAKC auf der traditionsreichen und anspruchsvollen Strecke in Hagen, ging mit 21 Startern ein stark besetztes Feld in der Klasse X30 Junioren an den Start.

Im Zeittraining konnte sich der RMW-Pilot Loris Prattes leider nur für die dritte Startreihe auf der sechsten Position qualifizieren. In einem sehr harten aber fairen ersten Lauf der X30 Junioren verbesserte sich Loris nur um eine weitere Position auf den fünften Platz im Zieleinlauf. Hagen ist eine sehr anspruchsvolle Rennstrecke und bei der Leistungsdichte der Top-Piloten der X30 Junioren, durfte Loris nur auf Fehler anderer Teilnehmer hoffen. Im zweiten Rennen gelang Loris jedoch ein perfekter Start. Von der fünften Position aus gestartet, kam er aus der ersten Runde bereits auf der zweiten Position liegend bei Start und Ziel vorbei und diesen Platz verteidigte er in gewohnter Manier bis zum Fallen der Zielflagge. In der Gesamtwertung auf Platz zwei liegend, durfte sich der junge Neuhämsbacher auf dem Podest einen weiteren Pokal abholen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.