Valier-Motorsport feiert Dreifachsieg in Liedolsheim

29. Juni 2021, 9:20 | Autor: Timo Deck
Valier-Motorsport feiert Dreifachsieg in Liedolsheim

Am vergangenen Wochenende (26./27. Juni 2021) trat Valier Motorsport beim Saisonauftakt des Süddeutschen ADAC Kart im badischen Liedolsheim an. Bei sommerlichen Wetterbedingungen schickte das Kart-Republic-Team drei Piloten ins Rennen und feierte am Ende einen Dreifachsieg.

Im Feld der X30 Senioren vertraten Gabriel Streitmatter und Felix Wischlitzki die Teamfarben eindrucksvoll: Im Qualifying lieferte Streitmatter der Bestzeit und einem Vorsprung von 0.323 Sekunden eine wahre Machtdemonstration ab. Stallgefährte Wischlitzki musste sich zu diesem Zeitpunkt von mit Position vier begnügen. In den Rennen brannte das Duo dann ein Feuerwerk ab: Im ersten Rennen gewann Streitmatter vor Wischlitzki. Letzterer drehte den Spieß im zweiten Durchgang um und kreuzte den Zielstrick vor Streittmatter, der zudem in beiden Läufen die schnellste Rennrunde markierte. In der Tageswertung setzte sich Streittmatter vor Wischlitzki als Sieger durch.

Komplettiert wurde der Teamauftritt von Thomas Franz, der bei den Klassik-Kart-Piloten einen Sieg einfahren konnte.

„Mehr geht nicht. Wir haben die X30 Senioren von Anfang bis Ende dominiert. Zudem sind beide Piloten auf Augenhöhe unterwegs gewesen und beide waren in der Lage, den Sieg einzufahren. Jetzt müssen wir diesen Trend halten und beim Auftakt des ADAC Kart Masters in Oschersleben am nächsten Wochenende daran anknüpfen. Ein Dank gilt unseren Partnern Dörr Motorsport, Ravenol Schmierstoffe, FAE Engines und Kart Republic“, fass Klaus Valier zusammen.