Gleich fünf Meistertitel für die Fahrer von Meier-Motorsport

24. September 2014, 20:22 | Autor: Britta Meier
Gleich fünf Meistertitel für die Fahrer von Meier-Motorsport

Für Paul Schuster ging es ganz entspannt zum letzten Lauf der Gemeinschaftsveranstaltung von OAKC und NAKC auf die Kartbahn Lohsa in die Lausitz. Der Meistertitel bei den Bambini „light“ war Ihm sowohl bei OAKC als auch NAKC nicht mehr zu nehmen.

Trotzdem gab der Parolin Pilot alles und fuhr im Zeittraining die Pole Position heraus. Auch im ersten Rennen lief alles nach Plan und Paul konnte souverän mit der schnellsten Rennrunde die Führungsposition behalten. Im zweiten Rennen ging es recht turbulent zu und Paul fiel 4 Runden vor Schuß durch einen Unfall und dadurch abgesprungener Kette aus. Im dritten Rennen schließlich konnte er Plätze gut machen und kam als Dritter ins Ziel. Auch wenn das Wochenende nicht so perfekt war kann Paul stolz auf die Saison 2014 zurückblicken. Wir gratulieren Ihm zum Meister Bambini „light“ OAKC , Meister Bambini „light“ NAKC und Sachsenmeister 2014 bei den Bambini „light“.

Beim letzten Durchgang der Regionalmeisterschaften ging es für Teamkollege Hugo Sasse noch einmal spannend zu. In der Klasse der Bambini „Waterswift“ konnten noch weitere Teilnehmer in den Kampf um den Meistertitel eingreifen. Mit P2 nach dem Zeittraining hatte Hugo aber eine gute Basis für die 3 zu fahrenden Rennen geschaffen. Doch gleich im ersten Rennen kam er kurz vor Schluß durch einen Rennunfall von der Strecke. Da nützte Ihm die schnellste Rennrunde nichts, er konnte mit seinem Parolin-Chassis nur noch als 10. über die Ziellinie fahren. Im zweiten Rennen fuhr Hugo erneut die schnellste Rennrunde und so kam er bis auf Platz 5 nach vorn. Das letzte Rennen wurde unter nassen Bedingungen gefahren. Hier konnte Hugo beweisen, daß er in allen Situationen sein Kart schnell bewegen kann. Erneut mit der schnellsten Rennrunde unterwegs kam er auf Platz 2 ins Ziel.

Resume der Saison 2014 = Meister Bambini „Waterswift“ beim OAKC , Meister Bambini „Waterswift“ beim NOAKC , Vizemeister Bambini „Waterswift“ NAKC und 3. Platz in der Sachsenmeisterschaft Bambini „Waterswift“. Gratulation vom ganzen Team.

Eine Altersstufe höher war Paul Herbst für das Team Meier-Motorsport unterwegs. Bei den IAME X30 junioren konnte er nach dem Zeittraining von Startplatz 3 in die Rennen gehen. Im ersten Rennen regnete es , aber mit ziemlich schlechten Regenreifen kämpfte Paul mit stumpfen Waffen und kam nur als 9. ins Ziel. Beim zweiten Rennen unter trockenen Bedingungen konnte Paul mit guten Rundenzeiten wieder etwas nach vorn fahren und wurde als 7. abgewinkt. Aber auch das letzte Rennen war wieder im Regen . Paul wurde hier 10. Trotzdem ist der Umstieg von den Bambini in die IAME X30 junioren gelungen. Der Eislebener Schüler konnte sowohl im NAKC als auch beim OAKC den 5. Platz in der Meisterschaft 2014 belegen. Unsere Glückwünsche hierfür.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.