8. April 2014, 20:53 | Autor: Rüdiger Luth

Am vergangenen Wochenende fand in Belleben ein Frühjahrstraining des OAKC und NAKC statt. 50 Teilnehmer fanden den Weg und bereiteten sich in zahlreichen Trainings auf die neue Saison vor. Zusätzlich standen die Organisatoren und Techniker der beiden ADAC Regionalserien für Fragen zur Verfügung.

Von 10-18 Uhr durften die Piloten, eingeteilt nach Klassen, auf den Kurs und wichtige Erfahrungen für die anstehende Saison sammeln. Zusätzlich waren Techniker des OAKC und NAKC vor Ort und beantworteten alle Fragen rund um das neue technische Reglement. Auch für die Sicherheit wurde einiges getan. Der Leiter der Streckensicherung des KCS übte mit den Fahrern Slow-Phasen, um damit bestens präpariert für den Saisonstart zu sein.

Im Premierenjahr der Nordostdeutschen ADAC Kart Challenge werden über 100 Teilnehmer in den  aktuellen Kart-Klassen erwartet. Abgerundet wird das Championat durch 35 Historische Karts. In den einzelnen Klassen sind über 20 Starter, bei den KZ2 sogar über 30 Teilnehmer vertreten. Die erste Veranstaltung der Challenge findet vom 10. -11.Mai in Templin statt. Seit dem Umbau ist die Strecke in der Uckermark eine der Schnellsten im Rennkalender des NAKC und OAKC. Außerdem besitzt die Anlage ein großes Fahrerlager und ein sehr gutes Bistro. Der NAKC hat seine erste Veranstaltung am 12./13. April in Oschersleben. Die erste Veranstaltung des OAKC findet am 27.April in Lohsa statt.