Niklas Hirsch siegt souverän im Bundesendlauf der Bambini Light

21. Oktober 2019, 20:23 | Autor: Petra Hirsch
Niklas Hirsch siegt souverän im Bundesendlauf der Bambini Light

Der Bundesendlauf des Kart Cup in Oschersleben war für Niklas Hirsch der krönende Abschluss einer erfolgreichen ADAC-Renn-Saison 2019.

Sowohl im Zeittraining, beiden Heats und beiden Rennen lag er ungefährdet auf dem ersten Platz. Mitten im 2. Rennen setzte starker Regen ein, und auch im Regenrennen auf Slicks fuhr der 9-jährige Altenkirchener mit deutlichem Abstand dem Feld voraus, bis der Rennleiter nach 10 Runden den Lauf vorzeitig beendete. Den bundesweiten Kart Cup hat Niklas in der Klasse Bambini Light mit insgesamt 325 Punkten (und 128 Punkten Vorsprung auf den 2. Platz) souverän gewonnen.

Sein 11-jähriger Bruder Yannick hatte bei den  Bambini leider Pech: nach den Heats noch auf Platz 7, fiel er im ersten Rennen auf Platz 9 zurück. Im 2. Lauf wurde er in eine Kollision verwickelt und vom Hintermann auf den Vordermann aufgeschoben, so dass er zu den verlorenen Plätzen obendrauf noch eine 5-Sek-Spoilerstrafe dazu bekam. Damit leider nur Rang 10 in der Tageswertung (von 21). In der Bambini-Gesamtwertung des KartCup rutschte er durch die fehlenden Punkte des letzten Laufs auf Platz 11 zurück.

Nach diesem spannenden Wochenende zum diesjährigen ADAC-Saisonabschluss nochmals großen Dank vom Team Hirsch an den Schrauber Volker Müller und DS Kartsport für die Unterstützung während der Saison.