9. Juni 2015, 14:09 | Autor: Michael Schmitt

Lukas Aster, David Detmers und Florian Altschaffel starteten für das Team MSR Motorsport in der Klasse X-30 Senioren.

Lukas arbeitete sehr gut über das gesamte Wochenende hinweg und zeigte eine deutliche Steigerung gegenüber der ersten Veranstaltung in Hahn. Ein Totalausfall im zweiten Heat liesen ihn jedoch nicht ins Finale kommen.

Florian Altschaffel zeigte erneut eine gute Performance, ähnlich gut wie schon in Hahn. Ein vermeidbarer Fehler und somit die nicht Teilnahme am ersten Heat kostete auch ihn den Einzug in die Final Läufe.

David Detmers fuhr nach acht Monaten Pause sein erstes Rennen und holte ein wenig die Kohlen aus dem Feuer. Mit Platz zwei im Zeittrainig ziegte er, dass das Tony-KArt-Team auch in der X-30 Klasse zum Maas der Dinge gehörte. Nach einem Ausfall in der Einführungsrunde zu Heat eins und einem überlegnen Sieg in Heat zwei schaffte er als 25. den Einzug in die Finals. Im ersten Finale zeigte David, dass er als gesetzter Schaltkart-Pilot nicht viel von seiner weltklasse Performance im „KF“ Kart verloren hat. Von 25 gestartet fiel er kurzfristig bis auf 29 zurück und arbeitete sich dann mit lehrbuchartigen Überholmanövern bis auf Rang 13 nach vorne. In Finale wurde er dann toller Achter. „Für null Trainingstage im X-30 Kart eine mehr als sehenswerte Leistung von David. Wir bedanken uns bei allen Piloten und Helfern für das tolle Wochenende“, sagte Michael Schmitt abschließend.