Mika Höckendorf schlägt mit Podium in Kerpen zurück

19. August 2022, 22:34 | Autor:
Mika Höckendorf schlägt mit Podium in Kerpen zurück

Nachdem Mika Höckendorf beim WAKC in Kerpen trotz guter Pace einige Rückschläge hinnehmen musste, schlug er am vergangenen Wochenende beim ADAC Kart Masters zurück und konnte seinen ersten Pokal mit nach Hause nehmen.

Nach guten Freitagstrainings konnte Mika bereits im WarmUp seine bestechende Form mit Platz 3 bestätigen. Im Zeittraining zeigte er sich erneut von seiner besten Seite und konnte einen sehr beachtlichen fünften Platz herausfahren. In den Heats musste Mika jedoch durch unglückliche Situationen zurückgeworfen und wurde im Ranking after Heats auf Platz 11 geführt. Damit hieß es am Finaltag: Angriff nach vorne, welches er in Perfektion umsetzte. Im ersten Finale konnte er mit einem furiosen Rennen vom 11. Platz bis auf den dritten Platz vorfahren. Im zweiten Lauf fiel er zwar wieder auf Platz 4 zurück  jedoch ergaben diese Ergebnisse Platz drei in der Tageswertung und damit seinen ersten Pokal im ADAC Kart Masters. Durch dieses großartige Ergebnisse brachte er sich in der Meisterschaft auf Platz 10, sodass er in Mülsen noch gute Chancen auf eine Top-10 Meisterschaftsplatzierung hat. Und das als Rookie.