10. April 2019, 23:56 | Autor: Bianca Schmitz-Wirtz

Der zwölfjährige Maddox Wirtz sammelte am vergangenen Wochenende beim Auftakt des ADAC Kart Masters in Wackersdorf erste Erfahrungen in der Juniorenklasse und sicherte sich einen Podiumsplatz.

Maddox wechselt in diesem Jahr zum Team RMW Motorsport und stieg gleichzeitig von den Bambini in die X30 Juniorenklasse auf. Eine große Herausforderung, da er sich mit einem neuem Team, neuem Chassis und neuem Motor auseinandersetzen musste. In den Samstagssitzungen konnte der Rookie noch nicht die Zeiten der erfahrenen Mitstreiter mitgehen, steigerte sich aber kontinuierlich, so dass er am Sonntag mit der schnellsten Rennrunde auf sich aufmerksam machte.

In zwei spannenden Rennen erkämpfte er sich Führungskilometer, musste  sich aber am Ende jeweils mit Platz drei zufrieden geben. Bereits in drei Wochen findet der nächste Lauf des ADAC Kart Masters in Ampfing statt. Dort möchte er wieder an seine guten Leistungen anknüpfen und weitere Meisterschaftspunkte einfahren. Vorab startet er am kommenden Wochenende beim Lauf des SAKC in Ampfing, um sich besser auf die Strecke vorbereiten zu können.