Jan Hendrik Heimbach fährt in die Top-Ten des ADAC Kart Masters

14. Mai 2015, 13:41 | Autor: Ingo Heimbach
Jan Hendrik Heimbach fährt in die Top-Ten des ADAC Kart Masters

Am letzten Wochenende begann die Auftaktveranstaltung des ADAC Kart Masters in Hahn auf dem Hunsrückring. Beim ersten Rennen der Saison in Deutschlands stärkster Kartserie zeigte Jan Hendrik Heimbach in der x30 Junioren Klasse unter den fast 40 Teilnehmern eine gute Leistung.

Im letzten freien Training in seiner Gruppe auf Platz acht gewertet, fuhr er im anschließenden Zeittrainig auf Platz zehn. Im ersten Heat am Samstag wurde Jan Hendrik in einen Startunfall verwickelt, der ihn auf Platz 15 abrutschen ließ. Dazu kamen auch noch Abstimmungsprobleme mit dem neuen Chassis, da die Strecke bei viel Sonnenschein sehr viel Gripp aufbaute. So mußte Jan Hendrik im ersten Finalrennen aus der 24. Position starten.

Nach einigen guten Überholmanövern fuhr er als Zwölfter durchs Ziel. Im letzten Lauf stand er in der sechsten Startreihe, aus der er mit guter kämpferischer Leistung auf den siebten Platz vorfuhr. In der Gesamtwertung liegt er nun auf dem ausbaufähigen neunten Platz. „Die Zusammenarbeit mit John Lee Schambony und dem CV-Racing Team war das ganze Wochenende super“, so das Fazit von Jan Hendrik am Sonntagabend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.