11. April 2019, 17:07 | Autor: Dietmar Hunecke

Unter besten Wetterbedingungen fand vergangenes Wochenende der erste Lauf des ADAC Kart Masters im Prokart Raceland in Wackersdorf statt. Wieder in der mit 32 Startern stark besetzten OK Junior Klasse am Start mit dabei der 13-jährige Daniel Hunecke. Die Voraussetzungen für ihn waren nicht einfach; neu im Lanari Racing Team und mit Wechsel zu Kart Republic galt es auch noch den Trainingsrückstand aufzuholen da dies für ihn in 2019 das erste Rennen der Saison war.

Umso erfreulicher war dann auch das gute Resultat im Qualifying mit Rang 8 obwohl er während seiner schnellsten Runde noch aufgelaufen ist und der ein- oder andere Platz weiter vorne drin gewesen wäre.

Schon in den beiden Heat – Rennen zeigte er seine ganze Klasse und fuhr von P8 jeweils auf Rang zwei und Rang sieben vor. Somit sicherte er sich einen starken vierten Startplatz für das erste Finalrennen. Auch dort konnte er vom Start weg überzeugen und lag zeitweise an zweiter Stelle, konnte diese jedoch über die Renndistanz nicht halten und sicherte sich den dritten Platz. Im Finale dann konnte er sich noch den letzten Podestplatz sichern was nun in der Meisterschaft Rang drei bedeutet. Ein gelungener Auftakt.

„Einen besseren Start in die Saison hätte ich mir nicht wünschen könne“ so Daniel nach dem erfolgreichen Wochenende. „Ich danke besonders Steven Lanari, Hannes Janker und meinem Mechaniker Aljosha für die super Arbeit und Unterstützung, dadurch hatte ich es leichter die fehlende Erfahrung mit dem neuen Material und die wenigen Trainings – Kilometer auszugleichen und mein Potential zu zeigt“.

Bereits in drei Wochen geht es dann im bayrischen Ampfing weiter wo Daniel dann an seine Erfolge anknüpfen möchte.