Luca Maisch feiert tollen Senioren-Einstand

Neustettener bei AKM in Ampfing auf Podiumskurs

2. Mai 2017, 9:05 | Autor: Fast-Media - Christian A. Hoch
Luca Maisch feiert tollen Senioren-Einstand

Bereits vor dem Startschuss auf dem Schweppermannring sorgte Luca Maisch für eine große Überraschung: Der Fahrer des CRG TB Racing Teams wechselte vor dem Auftakt im ADAC Kart Masters in die Senior-Klasse und reagierte damit auf den positiven Trend der letzten Wochen. Die neue und schwierige Herausforderung meisterte der Förderpilot der ADAC Stiftung Sport dann gleich mit Bravour und kämpfte in beiden Rennen um einen Podiumsplatzierung

„Meine persönliche Entwicklung und vor allem meine Körpergröße waren am Ende ausschlaggebend für den Wechsel zu den Senioren. Bei den Junioren lief es in den ersten Rennen des Jahres gut und ich hoffe daran schließe ich nun bei den Senioren an“, erklärte Luca Maisch den Wechsel. Am vergangenen Wochenende ging er damit erstmalig bei den Ältesten im ADAC Kart Masters an den Start und zeigte von Beginn an sein Talent.

Der Debütant erarbeitete sich gleich im Zeittraining mit dem achten Platz eine hervorragende Ausgangsposition für die Heats und zeigte dabei keinerlei Anpassungsprobleme an die neue Umgebung. In den beiden Vorläufen beeindruckte Luca Maisch die zahlreichen Zuschauer in Ampfing dann sogar noch mehr. Denn: Mit dem neuen und schnelleren Motor kam er anscheinend bestens zurecht. Der CRG-Pilot raste im ersten Heat auf den tollen zweiten und im letzten Vorlauf auf den vierten Rang. Von dieser Startposition ging es dann auch in die Rennen – eine tolle Ausbeute bis dahin.

Als amtierender Junior-Champion der stärksten Kartrennserie des ADAC behauptete sich Luca Maisch auch in seinem allerersten Senior-Rennen unter der namhaften Konkurrenz und verteidigte seinen vierten Platz eindrucksvoll. Der fünfte Rang im letzten Wertungslauf schloss ein fantastisches Debüt ab.

„Mit dem neuen Motor macht es echt extrem viel Spaß, ich spüre den Unterschied deutlich. Das war natürlich ein perfekter Einstand und so darf es sehr gerne weitergehen. Vielen Dank an mein CRG TB Racing Team, meinen Mechaniker Stefano und an KVS engines für die tolle Unterstützung bei meinem Einstand“, strahlte Luca Maisch am Sonntagabend.

Im letzten Jahr wurde er bester Deutscher in der Deutschen Junioren Kart Meisterschaft. In der Königsklasse des deutschen Kartsports geht Luca am kommenden Wochenende in Ampfing dann erstmalig bei den Senioren an den Start. Gut gerüstet und mit viel Rückenwind will der Förderpilot der ADAC Stiftung Sport auch da wieder für positives Aufsehen sorgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.