11. Januar 2015, 0:01 | Autor: Fast-Media - Björn Niemann

Gute Nachrichten aus Hagen – Beule-Kart übernimmt den Import für Sodikart. Der Hersteller aus Frankreich ist einer der größten weltweit und zählt seit Jahrzehnten zur Speerspitze im internationalen Renngeschehen. Nun möchte Joachim Beule der Marke auch in Deutschland zum Erfolg verhelfen.

Sodikart ist ein Begriff im Kartsport: Die Franzosen sind auf dem Renn- und Leihkartsektor bestens aufgestellt und gehören zu den größten Kartherstellern der Welt. Gemeinsam mit Anthony Abbasse feierte Sodikart zahlreiche Erfolge bei verschiedenen CIK und Rotax-Rennen. Zusätzlich rüsten die Franzosen seit mehreren Jahren eine Klasse im Rahmen der Rotax Max Challenge Grand Finals aus. In 2014 war Sodikart Alleinausrüster der Junioren-Kategorie. Mit den Werkspiloten Anthony Abbasse und Arnaud Kozlinski, sowie Carlos Gil und Luke Varley ist die Mannschaft für 2015 bestens gerüstet.

Zurück auf die Erfolgsspur möchte der Hersteller auch in Deutschland. Mit Beule-Kart wurde nun ein erfahrener Partner gefunden. Teamchef Joachim Beule ist ein Urgestein im deutschen Kartsport und betreibt die Kartstrecke in Hagen. „Ich freue mich sehr über die Zusammenarbeit mit Sodikart. Ich verfolge den Hersteller schon seit längerem und bin beeindruckt von dem Produkt. Die Chassis funktionieren sehr gut und verfügen über einen hohen Qualitätsstandard“, erklärt Joachim Beule.

Zu sehen sind die neusten Chassis schon am kommenden Wochenende im Rahmen der internationalen Kartausstellung in Offenbach am Main. Des Weiteren gibt es alle Information bei Beule-Kart.

Kontakt:
Beule-Kart
Am Damm 1
58091 Hagen
Telefon: 02331 77134
Internet: www.beule-kart.de