Thomas Franz gewinnt erneut beim Klassik Kart-Auftritt in Kerpen

3. Mai 2022, 13:51 | Autor: Andreas Kohler
Thomas Franz gewinnt erneut beim Klassik Kart-Auftritt in Kerpen

Fünf Wochen nach dem Frühjahrspokal trafen sich die Klassik Karter erneut an der Kerpener Bahn, diesmal zum Tanz in den Mai. Das Ganze lief im Rahmen der WAKC Veranstaltung und der WAKC mit seinem Motor Rudi Wangard hatte eine weitere Fahrmöglichkeit für die historischen Karts organisiert.

Der Sieger war erneut Thomas Franz, Zweiter wurde Jürgen Schober und Meike Kracht vervollständigte das Podium mit Platz drei. Meike musste den Auftakt wegen Schulterproblemen auslassen, umso schöner der Erfolg. Platz vier ging an Wolfgang Engels vor Berthold Bermel.

Man sieht, dass sich immer mehr „Ehemalige“ der Klassik Szene verschreiben und ihr lang konserviertes Material wieder zum Leben erwecken. Auch eine Art von Anti-Aging-Programm, denn man kann sich wieder in seine Jugenzeit zurückbeamen.

Genug Fahrmöglichkeiten stehen zur Verfügung – der nächste Lauf findet am 11. Juni in Oppenrod statt.
Dort kann das rollende Museum wieder besichtigt werden.