28. Oktober 2020, 20:37 | Autor: DMSB

Die dmsj – deutsche motor sport jugend schreibt zum ersten Mal in ihrer Geschichte ein Prädikat für eine virtuelle Rennserie aus. Im dmsj – SimRacing-Junior-Cup stellen junge Motorsportlerinnen und Motorsportler zwischen 14 und 21 Jahren ab November ihr Können am Steuer der virtuellen Rennwagen unter Beweis. Ausgetragen wird die Serie auf der ausgereiften und realitätsnahen Rennsimulation Assetto Corsa. Die Einschreibung zur Meisterschaft ist kostenlos, eine Fahrerlizenz wird nicht benötigt.

Bei drei Veranstaltungen gilt es keine Fehler zu machen auf dem Weg zum Titel!

Bei insgesamt drei Veranstaltungen treten die Teilnehmenden mit unterschiedlichen Fahrzeugen auf den bekanntesten Rennstrecken der Welt gegeneinander an. Der Auftakt findet am 22.11.2020 auf dem Red Bull Ring in Spielberg statt. Auf dem schnellen Berg- und Talkurs messen sich die Teilnehmenden im BMW M235i Racing mit seinen 330 PS an der Hinterachse. Nur zwei Wochen später, am 13.12.2020, kämpfen die jungen Pilotinnen und Piloten im frontangetriebenen Audi TT Cup auf der anspruchsvollen Strecke in Imola um den Sieg. Zum Finale geht es dann für die Nachwuchssportlerinnen und -sportler am 10.01.2021 im Formelboliden der italienischen Rennschmiede Tatuus auf dem Nürburgring um die wichtigen letzten Punkte und Platzierungen.

Alle Rennen werden auf dem YouTube-Kanal von SimRacing Deutschland, sowie auf der dmsj Facebookseite, im Livestream übertragen und von erfahrenen Kommentatoren und fachkundigen Experten begleitet. Für die Fairness auf der Strecke sorgt die mit international erfahrenen Sportwarten besetzte Rennkommission.

Weitere Infos wie Prädikatsbestimmungen und Quick Guide sowie die Einschreibung zur Meisterschaft sind für interessierte Sportlerinnen und Sportler unter www.dmsj.org/dmsj-simracing-junior-cup/ oder direkt über den Button zu finden.