7. April 2021, 17:23 | Autor: Dennis Woik

Am vergangenen Wochenende fand in Genk, unter strengen Sicherheits- und Hygienevorschriften der erste BNL Lauf statt. Fabian Bock ging erstmalig in der Rotax DD2 Klasse für Woik Motorsport an den Start.

Die Trainingssitzungen stimmten uns positiv für das erste Qualy am Samstag. Mit Platz 6 hatten wir eine gute Startposition für das Prefinale. Mit einer herausragenden Speed fuhr Fabian auf Platz 2 vor. Zudem fuhr er die schnellste Rennrunde des Rennens. Im Finale gelang ihm leider kein guter Start und somit reichte es am Ende nur zu Rang 9. Im zweiten Qualy belegten wir ebenfalls den 6. Platz. Im zweiten Prefinale war Fabian in einige Rangeleien verwickelt. Trotzdem konnte er Platz 9 einfahren. Im Finale fuhr Fabian mit der schnellsten Rennrunde bis auf den 5. Platz vor, den er auch bis zum Fallen der Zielflagge nicht mehr abgab. Am Ende reichte es zu einem sehr zufriedenstellenden 4. Gesamtrang.

Am kommenden Wochenende geht es weiter mit der Rotax Max Euro Trophy an selber Stelle. Woik Motorsport hat noch Fahrerplätze in den Klassen Junior, Senior und DD2 zu vergeben. Wir werden bei der RMC Germany als auch bei der Rotax Max Euro Trophy an den Start gehen.

Werbung