2022er Kalender für ROK CUP GERMANY und KCK TalentsCup steht

7. Dezember 2021, 21:15 | Autor: Aleni Event
2022er Kalender für ROK CUP GERMANY und KCK TalentsCup steht

Der ROK CUP GERMANY stellt ein attraktives und umfangreiches Rennprogramm für die kommende Saison auf die Beine. Eine Kick-Off Veranstaltung in Kerpen, gefolgt von sechs Rennveranstaltungen in ganz Deutschland. Weiterhin haben die Bestplatzierten die Möglichkeit sich für das internationale ROK SUPERFINALE in Italien zu qualifizieren.

Der ROK CUP GERMANY inkl. KCK TalentsCup 2022 wird ab der neuen Saison federführend von dem Promoter ALENI-EVENT organisiert und durch starke Partner gestützt (OTK Group SRL, Kart-Club Kerpen Manheim e.V., GN Motorsport GmbH, Dischner Kartsport, AK-Racing e.K.).

Am 18.-20.03.2022 starten die ROKKER in den Klassen MINI ROK, JUNIOR ROK, SENIOR ROK inkl. EXPERT ROK und SHIFTER ROK in die neue Saison und bestreiten bei einem Kick-Off (außerhalb der Serienwertung) im Rahmen des Frühjahrspokals in Kerpen ihre ersten Rennkilometer. Noch unentschlossene Fahrer/Teams können bei den ROK-Händlern die Motoren zu günstigen Konditionen mieten und in die ROK-Welt rein schnuppern.

Der offizielle Saisonstart wird dann in Wackersdorf eingeläutet und vom 09.-10.04.2022 im Rahmen des SAKC ausgetragen. Weiter geht es vom 14.-15.05.2022 in Wittgenborn, hier sind die ROKKER bei der Rennserie WAKC zu Gast. Am 04.-05.06.2022 geht es zur Saisonhalbzeit nach Bopfingen (SAKC), gefolgt von Liedolsheim (09.-10.07.2022, WAKC/SAKC), 03-04.09.2022 Mülsen (OAKC) und dem großen ROK CUP GERMANY SUPERFINALE am 07.-09.10.2022 in Kerpen (Graf Berghe von Trips Memorial).

Die Teilnehmer können von einer zentralen und einfachen Online-Nennung (Einschreibung inkl. Blocknennung) zu allen Veranstaltungen profitieren (Startschuss: Januar 2022) und werden von dem Promoter vor, während und nach den Veranstaltungen vollständig betreut. So wird ALENI-EVENT bei allen Veranstaltungen einen ROK-Infopoint einrichten, sich um alle Belange der ROKKER kümmern (Registrierung, Technische Abnahme, Siegerehrung, Pokale, Ergebnisservice etc.) und den ROK CUP GERMANY inkl. KCK TalensCup powered by RWE vor Ort und im Web (Social-Media) gut in Szene setzen.

Die Einschreibegebühr beträgt für alle Klassen 400 € inkl. MwSt. (Frühbucher: 300 € bis 28.02.2022) und ist obligatorisch, um an der Serienwertung und dem umfangreichen Förderprogramm teilzunehmen. Hierbei gibt es bei den kleinsten ROKKERN (MINI-ROK) dank der Partner Kart-Club Kerpen und RWE wieder ein sehr großes und für Deutschland außergewöhnliches Förderpaket, welches für die weiteren Klassen durch die Einschreibgebühren und weitere Partner und Sponsoren ausgebaut wird.

Das Nenngeld zu den einzelnen Veranstaltungen der Rennserie beträgt jeweils ca. 220 € inkl. 19 % MwSt. und hat auch schon die Gebühren für den Testtag vor den einzelnen Veranstaltungen und die Umlagen der Rennstrecken für Müll, Strom, Wasser etc. inklusive, somit profitieren die ROKKER von transparenten, einheitlichen und planbaren Gebühren rund um die Rennserie und können sich vor Ort noch mehr auf das Wesentliche, nämlich das Rennprogramm, konzentrieren.

Die besten ROKKER erhalten erneut die Möglichkeit am beliebten ROK SUPERFINALE in Italien (Lonato) teilzunehmen. In den Klassen MINI-ROK, JUNIOR-ROK und SENIOR-ROK werden jeweils drei Tickets zum Superfinale vergeben, in den Klassen EXPERT-ROK und SHIFTER-ROK jeweils ein weiteres Ticket. Die Gewinner der Tickets (Meisterschaftsstand nach Mülsen) müssen kein Nenngeld für das prestigeträchtige Event bezahlen und bekommen weiterhin alle Rennreifen für die Veranstaltung kostenlos zur Verfügung gestellt.

Das neue Serienreglement baut im Bereich Technik auf Stabilität und erfährt keine gravierenden Änderungen. Im sportlichen Bereich wird ein neuer Punktemodus entwickelt und soll für noch mehr Spannung im Saisonverlauf sorgen und dabei die einzelnen sportlichen Erfolge jeder Teilnahme und bei jedem Rennen würdigen. Bei dem Kick-Off sowie auch bei allen weiteren Veranstaltungen wird jede Teilnahme mit Treuepunkten belohnt. Neben den Wertungen für die einzelnen Klassen (sofern eine mind. Teilnehmerzahl erreicht wird) gibt es eine Wertung für Rookies und die besten Teams der Rennserie. Streichergebnisse sind im Übrigen nicht vorgesehen, so dass jede einzelne Veranstaltung bzw. jedes einzelne Rennen in die Serienwertung einfließt und am Ende die Fahrer*innen mit der besten und stabilsten Performance über die ganze Saison ganz oben auf dem Treppchen stehen werden. Das neue Serienreglement steht noch vor Weihnachten zur Verfügung.

Termine 2022:

  • 18.-20.03.2022 Kerpen (Kick-Off)
  • 09.-10.04.2022 Wackersdorf
  • 14.-15.05.2022 Wittgenborn
  • 04.-05.06.2022 Bopfingen
  • 09.-10.07.2022 Liedolsheim
  • 03.-04.09.2022 Mülsen
  • 07.-09.10.2022 Kerpen

Klassen:

  • MINI ROK (Jahrgang 2009-2014, mind. Gewicht Fahrer/Kart 110 kg)
  • JUNIOR ROK (Jahrgang 2006-2010, mind. Gewicht Fahrer/Kart 145 kg)
  • SENIOR ROK (ab 2008, mind. Gewicht Fahrer/Kart 158 kg)
  • EXPERT ROK (ab 1990, mind. Gewicht Fahrer/Kart 170 kg)
  • SHIFTER ROK (ab 2007, mind. Gewicht Fahrer/Kart 175 kg)