29. März 2016, 20:45 | Autor: Meier-Motorsport

Der Meier-Motorsport Pilot Piet Matthes ging am vergangenen Wochenende beim Ostercup in Kerpen auf dem Erftlandring an den Start. Im großen Starterfeld von insgesamt 25 Bambini Fahrern  (Bambini, Bambini light, Bambini light LM) konnte Piet sein Parolin Chassis in seiner Klasse, der Bambini light, nach dem Zeittraining in die zweite Startposition stellen.

Aus dieser guten Ausgangsposition heraus konnte der sympathische Siebenlehener Schüler mit einem Sieg, einem zweiten und dritten Platz in der Tageswertung den zweiten Platz belegen und stand damit in Kerpen bei der Siegerehrung auf dem Podium. Ein gelungener Ausklang für das Osterwochenende.