Graf Berghe von Trips Memorial steht in den Startlöchern

21. Oktober 2016, 16:13 | Autor: Fast-Media - Luca Köster
Graf Berghe von Trips Memorial steht in den Startlöchern

Traditionell findet am kommenden Wochenende das Graf Berghe von Trips Memorial auf dem Erftlandring in Kerpen statt. Die Rennstrecke in Nordrhein-Westfalen wird vom 22.-23. Oktober Austragungsort der Veranstaltung in Gedanken an den Anfang der 1960er Jahre verstorbenen deutschen Automobilrennfahrer sein und begrüßt dabei eine Vielzahl von Fahrerinnen und Fahrern.

Ein aufregendes Wochenende wartet auf aktive Kartsportler und Fans. Das Graf Berghe von Trips Memorial gastiert auf dem 1.107 Meter langen Erftlandring und erfreut sich dabei großem Zuspruch aus den Teilnehmerkreisen. Fast einhundert ambitionierte Rennfahrer haben ihre Nennnung für das prestigeträchtige Event eingereicht und gehen am Samstag und Sonntag auf die Reise.

Insgesamt dreizehn Klassen rollen in Gedenken an die Motorsportikone an den Start und werden sich auf der Strecke spannende Duelle liefern. Neben den bekannten Kategorien wie den Bambini, X30, Rok, Rotax und KZ2-Klassements, sorgt dabei die GKC 100 für Abwechslung auf der Strecke. Die Fahrer der „Gentlemen Kart Challenge“ lassen mit ihren direktangetriebenen 100ccm-Motoren nostalgischen Flair im Fahrerlager und auf dem Kurs aufkommen und unterstreichen den Purismus des früheren Kartsports.

Ein Blick in die Starterlisten verdeutlicht das hohe Niveau der Veranstaltung. In diesen finden sich diverse Namen von aktiven Piloten des ADAC Kart Masters sowie der Deutschen Kart Meisterschaft wieder. Auch Alexander Schmitz lässt sich die Teilnahme nicht nehmen. Der Deutsche Schalt Kart Meister der Saison 2015 geht als amtierender Memorial-Sieger auf die Reise und möchte seinen Erfolg aus dem vergangenen Jahr wiederholen.

Los geht es am Samstag mit den freien Trainings, dem Zeittraining sowie dem ersten Wertungslauf. Am Sonntag folgen daraufhin die Rennen zwei und drei, bis am Abend bei der Siegerehrung die Gewinner der diesjährigen Ausgabe der Traditionsveranstaltung gefeiert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.