Kartlangstrecken-Cup mit einigen Neuerungen für die nächste Saison

25. Februar 2018, 18:52 | Autor: Dennis Koch
Kartlangstrecken-Cup mit einigen Neuerungen für die nächste Saison

Der Kartlangstrecken-Cup geht mit Vollgas in das nächste Jahr. An sechs Rennwochenenden absolvieren das Championat 18 Wertungsläufe sowie 6 Endurance und 6 Langstrecken Rennen.

Dank neuer Sponsoren und der höheren Teilnehmeranfragen in 2018 wurde der Kartlangstrecken-Cup noch mal wesentlich günstiger und eine Verlängerung der vergünstigten Einschreibung bis zum 1.04.2018 wurde mit dem Reifenhersteller aushandeln.Einen kostenlosen Satz Reifen gibt es somit bei einer Einschreibung weiter hin.

Der KLSC verbindet den „Spaß am Kart fahren“ mit den Rahmenbedingungen eines professionell durchgeführten Wettbewerbs. Egal ob 2-Takt oder 4-Takt Kart oder auf welchem Niveau man sich als Team oder Fahrer in seiner Kart-Sportkarriere aktuell befindet, der Kartlangstrecken-Cup hat für jeden ein passendes Angebot.

Die Priorität liegt dabei auf Chancengleichheit und sehr viel Fahrzeit, zu sensationell geringen Kosten.

Ausgeschrieben wird der Kartlangstrecken-Cup 2018 in folgenden 2-Takt und 4-Takt Klassen:

WF-RK1, Honda GX 200/270/390,Bambini, Raket, X 30 Klassen. Des weiteren alle Rotax Klassen ohne Baujahr-Beschränkung mit oder ohne Plombe (werden bei Bedarf vom Servicepartner verplombt) sowie die KZ2 Klasse.

Die wichtigsten Fakten 2018:

  1. Das Teilnehmerfeld unterteilt sich in 2 Gruppen für die Langstrecken/Ausdauer-Rennen, sowie auf bis zu 4 Gruppen für die Sprint-Rennen.
  2. Pro Veranstaltungstag werden 3 separate Tages-/ Meisterschaftswertungen ausgetragen • 3 Sprint Rennen bis zu 20 Minuten, 1 Endurance Race von bis zu 44 Min. Und 1 Langstreckenrennen von 88 Min.
  3. Startgeld ab 65 Euro für die Sprints, ab 45 Euro für die Endurance und 110 Euro für das Lanstrecken-cup Rennen.
  4. Ein Langstrecken-Team muss aus mindestens 2 Fahrern bestehen. Empfohlene Größe des Teams ist 2 bis 4 Fahrer.
  5. Ein Endurance Rennen kann alleine oder zu zweit gefahren werden.
  6. Falls Klassen in den Gruppen gemeinsam fahren, erfolgt sowohl die Wertung der Tagessieger, als auch die jeweilige Saisonwertung dennoch immer getrennt.
  7. Freie Reifenwahl in allen Klassen für Gaststarter! Jedoch fährt man dann nur um den Tages Sieg und erhält Tages Pokale.(Meisterschaftspunkte sowie Meister Pokale werden nur an eingeschriebene Teilnehmer ausgegeben)

Terminkalender 2018:
Test und Info Tage 31.3.2018 Schaafheim
Rennen 1 am 5/6.5.2018 Liedolsheim
Rennen 2 am 9/10.6.2018 Hahn-Wildbergerhütte
Rennen 3 am 14/15.7.2018 Urloffen
Rennen 4 am 4/5.8.2018 Walldorf
Rennen 5 am 15/16.9.2018 Gerolzhofen
Rennen 6 am 20/21.10.2018 Liedolsheim

Weitere Informationen findet Ihr unter: www.kartlangstrecken-cup.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.