Kartausfall bremst Thies Ahrens in Lüneburg

4. September 2017, 20:00 | Autor: Marius Stolterer
Kartausfall bremst Thies Ahrens in Lüneburg

Ein wahres Regenchaos erlebten die DLM-Piloten am vergangenen Samstag den 02.09. auf dem Hansa-Ring in Embsen bei Lüneburg.

Für Thies Ahrens ging es dabei um die Führung in der Meisterschaft, nach P4 im Qualifying fuhr Ahrens bereits nach Kurve 1 auf Platz 3 vor.

Nach dem vorgeschriebenen Kartwechsel musste Ahrens zunächst einige Plätze hergeben, nach einsetzendem Starkregen wendete sich das Blatt allerdings und Ahrens zeigte erneut seine Stärke im Regen.

Die sehenswerte Aufholjagd wurde 3 Runden vor Ende des Rennens durch ein Defekt am Kart des 22-Jährigen Bremers gestoppt.

Der geplante 2 Lauf des Tages ist aufgrund der Wetterverhältnisse durch die Betreiber der Strecke abgesagt worden und wird bereits am kommenden Samstag den 09.09 nachgeholt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.