Zweiter Lauf zur KCCB in Dahlem

31. Mai 2017, 9:38 | Autor: Marion Freyaldenhoven
Zweiter Lauf zur KCCB in Dahlem

Nach dem sehr erfolgreichen Saisonbeginn am 06.05. gibt es für den 03. Juni eine besondere Premiere. Pünktlich zum 2. Clublauf wird die Sanierung der Strecke, inkl. einer komplett neuen Asphaltierung, erledigt sein. Die Streckenbetreiber hatten beim 1. Clublauf über die wohl größte und umfangreichste Instandhaltungsinvestition nach der Bahnerrichtung informiert.

Das Echo auf diese wegweisende Investition aus der Kartfahrer Gemeinde war sehr groß und positiv. In Zeiten in denen die Zukunft von so wichtigen Kartbahnen wie Kerpen bei Köln oder Hahn (Rheinland-Pfalz) nicht gesichert erscheinen, ist der Schritt der Betreiber auf der Dahlemer Binz, Richard Orphan und Christopher Merkel, wichtig und mutig.

Ingo Freyaldenhoven, der 1. Vorsitzende des KCBB, freut sich über weiteren Zulauf und neue Mitglieder sowie das stetig wachsende Fahrerfeld. Die Nachricht über den neuen Asphalt hat sich wie ein Lauffeuer herum gesprochen. Neben den Fahrern des KCBB haben sich für das kommende Rennen der Klassic Kart Club Deutschland, die Fahrer der 100 ccm Karts des GKC 100 sowie eine größere Anzahl Schaltkarts aus dem Kerpener Umfeld vorab angemeldet.

Aufgrund der Voranmeldungen startet das freie Training am Samstag bereits um 9.30 Uhr, Qualifying ab 10.42 Uhr. Der erste von jeweils 3 Wertungsläufen in den unterschiedlichen Klassen beginnt um 12.45 Uhr, die Siegerehrungen sind ab 19.00 Uhr geplant.

Bei freiem Eintritt kann sich jeder über ein eigenes Bild über die Faszination des Kartsport bilden. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

Weitere Informationen unter: www.kcbb.de
Kontakt: Ingo Freyaldenhoven, Tel. 06557 900 170

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.