Solgat Motorsport gleich mehrmals erfolgreich

12. Mai 2014, 20:33 | Autor: Fast-Media - Björn Niemann
Solgat Motorsport gleich mehrmals erfolgreich

Die Piloten des Birel-Importeurs Solgat Motorsport starteten am vergangenen Wochenende verteilt im gesamten Bundesgebiet. In Kerpen fand der zweite Lauf zur Clubmeisterschaft statt, in Templin war der NAKC/OAKC zu Gast und in Urloffen startete der Baden-Württemberg Kart-Cup.

Mit gleich mehreren Rennen hatten die Solgat Motorsport-Piloten alle Hände voll zu tun. Auf dem Erftlandring in Kerpen startete der zweite Durchgang der Kerpener Clubmeisterschaft und Boumatic Efford Challenge. Bei den Bambini war Moesha Weber vertreten und schloss den Renntag als 16. ab. Für einen Doppelsieg sorgten Pascal Fritzsche und Leo Stein bei den Schaltkarts. Hubert Helten folgte als Sechster.

Zwei-Mal Rang drei ging auf das Konto von Niels und Tim Tröger in Templin. Niels mischte in der vollbesetzten Bambini-Klasse durchweg in den Top-Fünf mit und wurde am Abend, nach den Rängen drei, vier und fünf, als Dritter in der Tageswertung geehrt. Ihm gleich tat es Tim Tröger. Der Youngster fährt seine erste Saison bei den X30 Junioren und schaffte prompt den Sprung auf das Siegerpodium.

Als Solist war Finn Albig bei den Bambini-Waterswift in Urloffen vertreten und zeigte auf nasser Strecke eine beeindruckende Performance. In beiden Rennen des Baden-Württemberg Kart-Cup siegte der Youngster souverän.

Am kommenden Wochenende wartet auf das Team wieder eine Mammutaufgabe. Auf dem Hunsrückring/Hahn findet der Auftakt des ADAC Kart Masters statt und mit über 240 Teilnehmern sind alle Felder prall gefüllt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.