Make the 90’s great again: Volles Feld beim GKC 100 Pre2000 Cup

Tradition trifft in Kerpen auf Tradition

6. Februar 2022, 18:14 | Autor: Fast-Media | Björn Niemann
Make the 90’s great again: Volles Feld beim GKC 100 Pre2000 Cup

Angelehnt an das Modell der KFA100 Series in Italien veranstaltet die GKC 100 vom 7.-8. Mai eine Einzelveranstaltung für alle Fanatiker der Formel A und ICA-Zeiten der 90er-Jahre. Unter dem Namen GKC 100 Pre2000 Cup tritt ein volles Teilnehmerfeld auf dem traditionsreichen Erftlandring in Kerpen an.

Schumis kleines Wohnzimmer, wie der Erftlandring in Kerpen auch bezeichnet wird, bietet allen Enthusiasten und „Petrolheads“ eine geschichtsträchtige Plattform, um ihre Formel A und ICA-Raketen der 90er-Jahre zu präsentieren und sich auf höchstem Niveau, in einem top organisierten Umfeld, zu messen.

Unter diesem Motto wird der GKC 100 Pre2000 Cup als Einzelveranstaltung ausgetragen und bietet allen Interessierten die Möglichkeit, sich im Top Level Kartsport der 90iger Jahre zu messen. Unter Anwendung der definierten Regularien des GKC 100 Pre2000 Cups, wird das Event vom 7.-8. Mai auf der weltbekannten und traditionsreichen Strecke, in Kerpen, ausgetragen. Die Rennen finden im Rahmen der RMC Clubsport Rennserie statt.

Bereits drei Wochen nach dem Einschreibstart präsentiert sich ein hochkarätiges Teilnehmerfeld. Fahrer aus dem In- und Ausland reisen nach Kerpen und bringen dort ihre alten Schätze auf Hochtouren. Drehzahlen von 18.000 U/min und mehr sind keine Seltenheit. Startberichtigt sind nur Chassis und luftgekühlte Motoren, die vor dem Jahr 2000 gebaut wurden.

Alle Infos zu dem Event stehen auf www.gkc100.de bereit.