Gelungenes KF3-Debüt für Niklas Krütten

Top-Ten-Platzierungen zum Anfang

17. Februar 2014, 23:32 | Autor: Fast-Media - Björn Niemann
Gelungenes KF3-Debüt für Niklas Krütten

Ein ganz besonderes Rennen wartete am vergangenen Wochenende (15.-16.02.) auf Niklas Krütten aus Trier. Der Nachwuchspilot feierte sein Debüt in der internationalen Klasse KF3 und zeigte eine gute Leistung. Am Sonntagabend stand er gleich zwei-Mal in den Top-Ten.

Nach zwei Jahren Bambini hieß es nun für Niklas Krütten Abschied nehmen. Als einer der Jüngsten in der Klasse KF3 absolvierte er im Rahmen des Kerpener Winterpokals sein erstes Rennen in der neuen Klasse. Während der Wintermonate spulte er zahlreiche Trainingskilometer ab, unter anderem auf der italienischen Top-Strecke in Castelletto di Branduzzo.

In Kerpen wurden die Karten für ihn ganz neu gemischt. Der Wettergott meinte es nicht immer gut mit den Fahrern. Neben frühlingshaften Sonnenstrahlen, verwandelte zwischenzeitlicher Regen den 1.107 Meter langen Kurs in ein Rutschparadies. Für Niklas aber kein Problem: „Ich freue mich, dass es nun endlich los geht. Es macht großen Spaß mit dem schnelleren Kart zu fahren und ich fühle mich richtig wohl.“

Im Zeittraining lief es jedoch nicht so gut. Mit deutlichem Rückstand sprang nur Startplatz 13 für das erste Rennen heraus. „Da habe ich gepennt“, gestand der Rookie im Ziel. Zum Start des Rennens war er aber hellwach und kämpfte sich gekonnt nach vorne. Als Siebter setzte er ein erstes Ausrufezeichen. Leider wurde er im zweiten Durchgang Opfer eines Ausrutschers und musste mit schnellen Rundenzeiten auf Platz sechs liegend das Rennen vorzeitig beenden. Davon unterkriegen ließ er sich aber nicht und blies im letzten Lauf wiederholt zum Angriff. Beim Fallen der Zielflagge hatte er wieder den Sprung in die Top-Ten geschafft.

„Die Rennen haben viel Spaß gemacht und ich habe einiges gelernt. Das ist unser Hauptziel in diesem Jahr. Bis zum nächsten Rennen werden wir noch einen Testtag einlegen und dann wieder voll dabei sein“, Niklas optimistisch. Der zweite Wertungslauf des Winterpokals in Kerpen findet vom 08.-09. März statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.