Doppelsieg für Max Reis bei den ACV Kart Nationals 2018 in Wackersdorf

24. April 2018, 19:16 | Autor: Max Reis
Doppelsieg für Max Reis bei den ACV Kart Nationals 2018 in Wackersdorf

Ein perfekter Start in die Saison der ACV Kart Nationals 2018 gelang Max Reis vom Nees Racing Team in der Rotax-Micro-Klasse am vergangenen Wochenende bei den ersten beiden Rennen der Serie im bayerischen Wackersdorf.

Ursprünglich hatte der 11 jährige Ramsteiner den Start bei den ACV Kart Nationals in diesem Jahr nicht vorgesehen. Am Freitag Abend vor der Veranstaltung fiel jedoch die spontane Entscheidung, die weite Reise nach Bayern anzutreten. Aufgrund des kurzfristigen Entschlusses und der Ankunft am frühen Samstag Abend war ein Training am Samstag nicht mehr möglich.

Der deutsche Kart-Slalom-Meister von 2016 ging somit am frühen Sonntagmorgen zum ersten Mal an diesem Rennwochenende auf die Strecke und konnte sogleich mit Platz zwei im WarmUp auf sich aufmerksam machen.

Mit neuen Reifen und entsprechender Analyse des WarmUps konnte sich Max Reis im anschließenden Qualifying souverän die erste Pole Position des Jahres 2018 sichern.

Auch in den beiden folgenden Rennen zeigte das deutsche Nachwuchstalent eine starke Performance und konnte sich, auch aufgrund der gewohnt professionellen Betreuung durch Teamchef Manuel Nees sowie Mechaniker Max Weidlich, durch zwei souveräne Start-Ziel-Siege die Tageswertung und Führung in der Gesamtwertung der ACV Kart Nationals 2018 sichern.

Nun gilt es für Max Reis die Führung in der Gesamtwertung bei den nächsten Läufen an Pfingsten im tschechischen Cheb zu verteidigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.