Kartsport-Klimm beim ACV BWKC erfolgreich

24. Juni 2015, 21:14 | Autor: Kartsport Klimm
Kartsport-Klimm beim ACV BWKC erfolgreich

Am vergangenen Wochenende, vom 20. bis 21. Juni 2015, fand in Urloffen der vorletzte Lauf des ACV Baden-Württemberg Kart-Cup 2015 statt. Das Wochenende bescherte den Teilnehmern zeitweise Regen und unangenehme Temperaturen. Über 65 Fahrer reisten an um in den verschiedenen Klassen um wichtige Punkte für die Meisterschaft zu kämpfen.

Kai Walk, unser X30 Juniorfahrer, der erst seit diesem Jahr Rennkart fährt, konnte im Verlauf seiner Rennen seinen Zeitunterschied von etwas einer Sekunde auf den Führenden bis zum Finale auf 6/10 sec. reduzieren. Er belegte in all seinen Läufen den 2. Platz.

Timo Raff, unser Starter in der X30 Senior, gewann vom Zeittraining an alle seine Rennen und wurde somit vorzeitig BWKC Meister 2015. Außerdem setzte er mit einer gefahrenen Zeit von 39,303 sec. einen neuen Bahnrekord für Iame X30 Senioren. Auch Nico Däschle, in der Klasse Rotax Senior für das Team Kartsport-Klimm genannt, beendete alle seine Rennen in Urloffen auf dem ersten Platz.

Philipp Weber, in der Rotax DD2 CS startend, belegte im Zeittraining seiner Klasse die fünften Position, die er auch im Prefinale halten konnte. Im abschließenden Finale bekämpften sich einige vor ihm fahrenden Fahrer. Das Ende vom Lied war, dass diese sich ins Aus schossen und Philipp somit als Zweitplatzierter seiner Klasse die Ziellinie überfuhr. Sascha Zarges-Graf, DD2 Masterfahrer in unserem Team, beendete seine Qualifikation auf dem fünften Platz. Im Prefinale überfuhr er auf Position drei liegend die Ziellinie, musste im Finale eine Position wieder abgeben und sah somit auf der 4. Position die schwarz/weiß karierte Flagge. In der Tageswertung bedeuteten diese Ergebnisse den dritten Platz in der Klasse DD2 Master CS.

Urloffen und die Organisatoren des BWKC haben wieder einmal eine tolle Veranstaltung durchgeführt. Abgesehen vom Wetter war alles perfekt organisiert.

Der nächste und letzte Lauf zum BWKC findet am 17. Juli auf dem Vogelsbergring in Wittgenborn statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.