24 Stunden von Leipzig 2013: Neunte Auflage des Kartrennens

2. Dezember 2013, 22:38 | Autor:
24 Stunden von Leipzig 2013: Neunte Auflage des Kartrennens

Vom 24. bis 26. Januar 2014 wird die neunte Auflage des Indoor-Kartrennens 24 Stunden von Leipzig ausgetragen. “Die Vorbereitungen für das Rennen haben bei uns schon begonnen und es gibt natürlich schon viele Fahrerinnen und Fahrer, die auf der Bahn für das Rennen testen“, so SAX Racing-Geschäftsführer David Hofmann.

Nach der erfolgreichen Premiere der Teilnehmerliste, wird das Reglement 2014 natürlich auch wieder angewendet. Zum achten Rennen der 24h Leipzig hatten sich die Organisatoren um Geschäftsführer David Hofmann und SAX-Inhaber Hannes Hirsch für die Veranstaltung eine grundlegende Veränderung ausgedacht. Dabei gab es eine spezielle Liste der Top-Piloten, von denen nur jeweils drei in einem Team dabei sein dürfen. Das klappte im Januar 2013 so gut und das Rennen war so spannend, dass man 2014 gerne so weitermacht.

“Das entspannte das 24 Stunden-Rennen sehr. Es wurde zum einen sehr spannend und zum anderen war es eine schönere Atmosphäre im Vorfeld“, so nochmals David Hofmann. 

In den letzten Jahren stieg die Spannung von Rennen zu Rennen. Aber auch die Professionalität wurde immer höher. Um den Sieg oder auch einen Podiumsplatz zu holen, musste man absolute Topfahrer im Team haben, die fast identisch schnelle Zeiten fuhren. Und das über 24 Stunden am Stück auf einer anspruchsvollen Bahn! Um diese Spitzenfahrer gab es vor der Veranstaltung ein Gerangel. „Wir wollen keinen Fahrer ausschließen und sahen diese Teamstruktur auch nicht negativ. Aber wir wollten gerne einmal einen anderen Weg gehen“, erklärte Hofmann abschließend.

Also führte man die oben genannte Liste ein, um den Breitensport bei den 24h Leipzig zu fördern und auch einer breitere Basis eine Chancengleichheit zu gewährleisten. Dies kam hervorragend an und wurde gerne so weitergeführt.

Die neunte Auflage wird am Samstag, 25. Januar 2014, um 14.00 Uhr gestartet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.