TB Racing Team erfolgreich bei Doppelevent in Italien

Zwei internationale Top-Events auf dem South Garda Circuit

16. November 2021, 9:27 | Autor: Fast-Media | Björn Niemann
TB Racing Team erfolgreich bei Doppelevent in Italien

Die vergangenen zwei Wochenenden startete das TB Racing Team mit seinen Fahrern bei der Tropheo Industriale und dem Winter Cup auf dem South Garda Circuit. Bei teilwechselhaftem Wetter lieferten sich die Schützlinge tolle Rennen und fuhren in die Top-Fünf.

Nach den finalen Rennen in Deutschland, ging das TB Racing Team noch nicht in die Winterpause. Anfang November trat die Kart Republic-Mannschaft die Reise nach Italien an und stellte sich bei gleich zwei Traditionsveranstaltungen einem internationalen Teilnehmerfeld.

Den Anfang machte die Tropheo Industriale auf der 1.200 Meter langen Strecke am Gardasee. Bei den Junioren mischte Tom Kalender im Spitzenfeld mit und beendete das Rennen als Fünfter in den Pokalrängen. Ebenfalls gut unterwegs waren seine Teamkollegen: Simon Rechenmacher landete als 15. im Mittelfeld. Luca Schwab und Mathilda Paatz reihten sich als 26. und 27. ein.

Nur wenige Tage später fand die 26. Auflage des Winter Cup statt. Eigentlich gilt das Event zu Jahresbeginn als Standortbestimmung, jedoch wurde es diesmal in den November verlegt. Bei den OK Junioren war erneut Tom Kalender dabei und kämpfte sich in einem verregneten Finale bis auf einen beachtlichen zwölften Rang nach vorne. Erstmals in TB-Farben war die Österreicherin Emma Felbermayr unterwegs und zog prompt ins Finale ein. Aus Startplatz 28 fuhr sie in einer tollen Aufholjagd bis auf Position 16 nach vorne.

Nach einer erfolgreichen Saison mit gleich mehreren Titeln geht das TB Racing Team in eine kurze Winterpause. Bereits nach Weihnachten beginnen die Vorbereitungen für das Jahr 2022. Dann wird die Mannschaft um Thomas Braumüller wieder voll attackieren.