Flavio Camponeschi wechselt zu CRG

3. Januar 2016, 16:19 | Autor: Fast-Media - Björn Niemann
Flavio Camponeschi wechselt zu CRG

Der italienische Chassishersteller CRG rüstet weiter auf. Nach dem vor einigen Wochen bekannt wurde, dass Arnaud Kozlinski als Technischer Berater in das Teamwechsel, präsentiert CRG mit Falvio Camponeschi einen neuen Werkspiloten. Der Italiener gewann in diesem Jahr die KZ Europameisterschaft.

Seit 2005 gehört Camponeschi zu den besten Fahrern der Welt. In 2008 gewann er die KZ2 Europameisterschaft und feierte in 2012 mit dem Gewinn der Kart Weltmeisterschaft seinen bisher größten Titel. In diesem Jahr startete er bei den Schaltkarts und holte in der Klasse KZ den EM-Titel.

Während er in den vergangenen Jahren als offizieller Tony Kart-Werksfahrer antrat, wechselt er nun in den Kader von CRG und freut sich auf seine neue Herausforderung: „Nach acht erfolgreichen Jahren wartet nun eine neue Herausforderung auf mich. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit CRG. Das Team ist stark und ich bin zuversichtlich weiterhin sehr erfolgreich zu sein.“ An den Start geht Camponeschi bei allen großen internationalen Events.

Neben dem Italiener kehrt auch ein weiteres Uhrgestein zurück zu seinen Wurzeln. Der Franzose Arnaud Kozlinski feierte bisher seine größten Erfolge mit CRG. Im abgelaufenen Jahr wurde er gemeinsam mit Sodi Kart Dritter in der KZ Kart Weltmeisterschaft und entschied sich zum Jahresende seinen Helm an den Nagel zu hängen – doch aus dem Fahrerlager verschwindet Kozlinski nicht. Als Mitarbeiter im Technikteam unterstützt er zukünftig CRG.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.