Philip Wiskirchen: Erstklassige Qualifikationsleistung wird nicht belohnt

DKM-Rookie mischt in den Top-Ten mit

8. Juni 2021, 15:09 | Autor: Fast-Media | Björn Niemann
Philip Wiskirchen: Erstklassige Qualifikationsleistung wird nicht belohnt

Bei seinem zweiten Rennen in der Deutschen Kart-Meisterschaft wusste Philip Wiskirchen zu überzeugen, wurde aber für seine Leistung nicht belohnt. Im Prokart Raceland Wackersdorf traten am vergangenen Wochenende 183 Fahrerinnen und Fahrer aus aller Welt gegeneinander an.

Schon bei seinem ersten Start in der höchsten Deutschen Kartrennserie zeigte Philip Wiskirchen seine Ambitionen. Auf seiner Heimstrecke in Kerpen hatte er keine Berührungsängste und fuhr prompt im vorderen Feld mit – daran knüpfte er nun auch beim zweiten Lauf in Wackersdorf an. „Nach den vier Wochen Pause bin ich heiß wieder im Kart zu sitzen“, freute sich der 17-jährige Euskirchener auf die Rennen.

Das seine Leistungen aus Kerpen keine Eintagsfliege waren, unterstrich der Förderpilot des ADAC Mittelrhein e.V. bereits mit Position 13 im Qualifying und legte im ersten Heat mit Rang neun nochmals nach. Mit dem Start des zweiten Vorlaufs verließ Philip jedoch das Glück. Durch eine Kollision verlor er etwas an Boden und fand sich in der Zwischenwertung auf Rang 18 wieder. „Ich bin sehr zuversichtlich für morgen. Auch wenn ich im zweiten Heat etwas Pech hatte, passt die Gesamtleistung“, war Philip am Samstagabend bester Laune.

Leider wurde der Finalsonntag dann zu einem kompletten Reinfall. In beiden Rennen schied der Rheinländer schon frühzeitig aus und verlor dadurch alle Chancen auf einen versöhnlichen Abschluss. „Sehr schade, nach dem guten Samstag hatte ich mir deutlich mehr erhofft. So etwas gehört aber auch zum Motorsport dazu, beim nächsten Rennen greife ich wieder voll“, blickte der Schützling aus dem TB Racing Team positiv in die Zukunft.

Weiter geht es für ihn in vier Wochen mit dem Saisonstart des ADAC Kart Masters in Oschersleben. Vom 3.-4. Juli finden die ersten Wertungsläufe der überregionalen Rennserie in der Magdeburger Börde statt.