Emilien Denner trifft auf Kartsport-Elite

4. Juli 2017, 21:20 | Autor: Emilien Denner
Emilien Denner trifft auf Kartsport-Elite

Schritt für Schritt geht es für Emilien Denner beeindruckend nach vorne. Nachdem er erst vor acht Monaten angefangen hat Rennkart zu fahren, darf er sich am kommenden Wochenende mit der Elite des weltweites Kartsports messen. Bei der Deutschen Schaltkart Meisterschaft, wird das Nachwuchstalent seinen ersten Auftritt auf der ganz großen internationalen Bühne feiern.

Im bayrischen Wackersdorf, auf dem der 15-Jährige schon seine ersten Erfolge feiern konnte, tritt er gegen rund 60 weitere Fahrer aus der ganze Welt an, um sein Talent zu zeigen. Nach dem er zu Beginn des Jahres dort seine ersten Sporen verdient hat freut sich Emilien sehr auf das kommende Wochenende: „Es ist ein unglaubliches Gefühl zu wissen, dass ich nun gegen all diese erfahrenen und talentierten Profis kämpfen kann. Drei Rennen habe ich dieses Jahr schon dort gefahren und alle waren von großem persönlichen Erfolg gekrönt. Dass es schwer werden wird ist mir bewusst, aber nur an Herausforderungen kann ich wachsen und genau als das sehe ich diese Chance.“

Gemeinsam mit Kali Kart Germany bestritt Emilien Denner in diesem Jahr schon sechs Rennen und konnte an allen Wochenenden Team, Fans, Freunde und Kollegen ins Staunen versetzen. Auch Giancarlo Tinini, der Geschäftsführer vom erfolgreichstem Kart Werk der Welt, CRG in Italien, ist auf das Talent aufmerksam geworden und hat beschlossen, ihn bei der DSKM für die restliche Saison zu betreuen. „Es ist schon sehr außergewöhnlich, dass sich ein so junger Kerl so schnell in dieser Klasse eingefunden hat. Ein solches Talent findet man nicht oft, deswegen freue ich mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Emilien.“, so der CRG Geschäftsführer.

Abgerundet wird das Team rund um Emilien Denner von Vater Eric, der seinen Sohn mit seiner Erfahrung unterstützt, sowie Stefan Haak. Als ehemaliger Kart-Europameister konnte er dem jungen Franzosen viel mit auf den Weg geben. Neu im „Team-Denner“ ist André Scheffknecht, als Manager, der Emilien in den vergangenen Wochen unter seine Fittiche genommen hat.

All diese Faktoren sollen die Entwicklung des Newcomers in der Königklasse des Karsport weiter fördern. Mit dem Start in der weltweit bekannten Kart Meisterschaft beim nächsten Lauf in Wackersdorf, folgt eine schwierige Aufgabe für Emilien Denner, jedoch sind alle davon überzeugt, dass er auch diese mit Bravur meistern wird. Schon Dienstag wird Emilien nach Wackersdorf fahren. Ab Freitag wird es dann auf der Strecke ernst und die Augen richten sich sicher immer wieder auf das Nachwuchstalent aus Schirrhein (FR).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.