Attraktive Preise in der Deutschen Kart Meisterschaft

15. März 2017, 8:47 | Autor: Fast-Media - Björn Niemann
Attraktive Preise in der Deutschen Kart Meisterschaft

Auch in der Saison 2017 warten auf die Bestplatzieren in den vier Prädikatsserien der Deutschen Kart Meisterschaft attraktive Preise und Förderprogramme. Neben kostenlosen Einschreibungen, sowie Sachpreisen, gibt es für die Bestplatzierten auch Einladungen zu Formel 4-Test- und Simulatorfahrten.

Die Deutsche Kart Meisterschaft hält auch in der Saison 2017 für seine Sieger attraktive Preise bereit. In allen vier Serien (DKM, DSKM, DJKM und DSKC) erhält der diesjährige Meister bzw. Sieger in der kommenden Saison kostenlose Slick-Wettbewerbsreifen für ein DMSB-Prädikat. Des Weiteren erhalten die Gesamtsieger durch die Firma Point Racing einen Gutschein für einen neuen ARAI Kartsport-Helm. Zusätzlich wird den drei Erstplatzierten der DKM, DJKM und DSKM die Einschreibegebühr für ein DMSB-Prädikat im Folgejahr erlassen. Die ersten Fünf des DSKC erhalten 50% Nachlass bei einer Einschreibung zu einem DMSB-Prädikat (DKM oder DSKM) im Folgejahr.

Eine Einladung zu einer Sichtung der ADAC Stiftung Sport und einem möglichen Förderprogramm für die ADAC Formel 4 oder ADAC TCR Germany erhält der bestplatzierte deutsche DKM und DSKM-Fahrer mit einer DMSB-Lizenz (Platzierung innerhalb der Top 3; Alter: 16-18 Jahre). Kostenlose Formel-Simulatortests warten auf die Erstplatzierten der DKM und DJKM. Die Mücke Motorsport GmbH lädt den Sieger der DKM ein, van Amersfoort Racing bietet dem besten Junior einen kostenlosen Testtag.

Ein Highlight wartet noch auf den Deutschen Kart Meister. Red Bull und das Team Motopark laden den Fahrer oder die Fahrerin zu einem kostenlos Formel 4-Testag auf einer permanenten Rennstrecke ein.

Neu ist die Unterstützung des besten Teams in der Saison 2017. Das Gesamtsieger-Team der DMSB Team Kart Meisterschaft 2017 bekommt bei einer Einschreibung eines Fahrers zu einem DMSB-Kart-Prädikat 2018 die Einschreibgebühr für die Saison 2018 für einen Fahrer erlassen.

Weitere Informationen, sowie Einschreibeunterlagen stehen auf der Internetseite www.kart-dm.de zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.