9. Juli 2018, 0:07 | Autor: Keep Racing

Es läuft rund bei keep-racing®, Exklusivimporteur für HAASE Kart in Deutschland. Bereits beim vierten Lauf des WAKC in Wittgenborn konnte Felix Arndt (Wickede), der mit Kartsport Lehnert an den Start geht, einen Doppelsieg mit dem neuen HAASE Zenit in der Klasse X30 Senior feiern. Mit der schnellsten Rennrunde im zweiten Lauf wurde das Potential des Haase Chassis nochmals unterstrichen.

„An diesem Wochenende hat es einfach gepasst“ strahlt Felix Arndt. „Kartsport Lehnert und keep-racing® haben mir ein Top-Paket auf die Strecke gestellt. Mit den Erfahrungen der letzten Läufe konnten wir das Haase Chassis sehr schnell einstellen und frühzeitig schon sehr gute Zeiten fahren.
Das machte sich dann auch im Qualiyfying und den beiden Heats bezahlt. Das Chassis macht genau das, was ich ihm abverlange. Das gibt nicht nur Sicherheit, sondern das Fahren macht auch noch richtig Spaß. Die schnellste Rennrunde war dann ein logisches Ergebnis im zweiten Rennen.
Meine Verfolger haben alles gegeben, ich konnte jedoch über den gesamten Rennverlauf mit unserem Setup einfach eine bessere Linie fahren“.
Deutlich wurde auch, dass das Haase Zenit schonend mit den Reifen umgeht. Im ersten Rennen konnte Felix mit sieben Zehntelsekunden Vorsprung ins Ziel gehen, beim zweiten Rennen waren es dann sogar 3,7 Sekunden.

Ralph Schnermann, Geschäftsführer von keep-racing®: „Bereits bei unseren Tests in Lonato im November 2017 konnten wir einen guten Eindruck vom neuen HAASE Zenit gewinnen. Das wir im vierten Lauf des WAKC bereits mit einem Doppelsieg glänzen können, damit habe ich nicht gerechnet.
Meine besten Glückwünsche an Felix Arndt, der hier eine super Leistung abgeliefert hat. Weiterhin auch herzlichen Dank an Kartsport Lehnert. Das Team hat mit hohen Engagement und Sachverstand dieses gelungene Wochenende überhaupt erst möglich gemacht“. Nach diesem vierten Lauf und insgesamt acht Rennen übernimmt Felix Arndt die Tabellenführung in der Klasse X30 Senioren.

Haase Chassis und Ersatzteile gibt es bei www.keep-racing.de