Felix Wischlitzki mit RMW Motorsport auf Erfolgsjagd

X30-Pilot feiert erfolgreichen Team-Einstand

8. November 2022, 20:10 | Autor: Fast-Media | Björn Niemann
Felix Wischlitzki mit RMW Motorsport auf Erfolgsjagd

Routinier Felix Wischlitzki entschied sich vor wenigen Wochen zum Wechsel in das Team RMW Motorsport und zeigt sich nach den ersten Einsätzen hochzufrieden. Nach einem starken Einstand gelang ihm beim ADAC Kart Bundesendlauf ein großer Coup – er dominierte das Wochenende und feierte einen vielbeachteten Sieg.

In der IAME X30-Kategorie gehört Felix Wischlitzki seit mehreren Jahren zu den Spitzenpiloten und überzeugte bereits mit zahlreichen Rennsiegen. Drei Einsätze absolvierte zum Saisonabschluss für RMW Motorsport und machte dabei mit Nachdruck auf Anhieb auf sich aufmerksam. Der 21-jährige blickt entsprechend positiv auf seinen Einstieg in das Team aus Koblenz: „Nach dem Wechsel zu RMW Motorsport war anfangs vieles neu. Noch nie zuvor bin ich mit einem Tony Kart-Chassis an den Start gegangen. Die Zusammenarbeit im Team hat aber sofort perfekt funktioniert und ich habe mich ab der ersten Sekunde wohlgefühlt. Das zeigen auch die Ergebnisse.“

Nach dem Felix im vergangenen Jahr den Titel beim ADAC Kart Bundesendlauf durch RMW Motorsport verlor, fuhr er nun gemeinsam mit dem Team zum Titel bei den X30 Senioren. In Ampfing war der Bayer nicht zu bremsen. Mit Trainingsrückstand in die Geschehnisse gestartet, war er auch Anhieb der Schnellste im Feld und gab seine Spitzenposition im Verlauf der beiden Renntage nie aus der Hand – entsprechend umjubelt war sein Gesamtsieg.

Auch Teamchef Michael Wangard weiß um die Qualitäten seines neuen Schützlings und freut sich auf die zukünftigen Einsätze: „Felix ist eine Bereicherung für unser Fahrer-Lineup. Er bringt sehr viel Erfahrung in seiner Klasse mit, das hat er bereits mehrfach bewiesen.“