Starke Rückkehr aus der Sommerpause: Nermin Colakovic

Offenbacher verfehlt nur haarscharf die Top-Fünf

14. August 2017, 20:25 | Autor: Fast-Media - Jannik Schlüter
Starke Rückkehr aus der Sommerpause: Nermin Colakovic

Eigentlich wollte Nermin Colakovic das ADAC Kart Masters in Oschersleben nutzen, um nach der Sommerpause wieder in den Rhythmus zu kommen. Mit einem sechsten Platz und tollen Leistungen übertraf sich der Offenbacher aber selbst und darf nun mit ordentlich Selbstbewusstsein zur Deutschen Kart Meisterschaft nach Wackersdorf reisen.

Einen langen Monat musste sich Nermin Colakovic gedulden, bevor er nun am vergangenen Wochenende endlich wieder in seinem Kart saß. Schauplatz war diesmal die 1.018 Meter lange Motosport Arena in Oschersleben. „Nach meiner starken Vorstellung in Wackersdorf, musste ich mich nun etwas gedulden bis es wieder weiter ging“, erklärte Nermin, der das Rennen des ADAC Kart Masters zur Vorbereitung auf den DKM-Endspurt nutzte.

Der Solgat Motorsport-Pilot brauchte allerdings etwas Zeit, um sich wieder an den Asphalt zu gewöhnen. Am Samstag kam er weder im Zeittraining noch in den Heats über den 13. Platz hinaus. „Es war schwierig für mich. Wir haben bei dem wechselnden Wetter nicht das perfekte Setup gefunden. Zusätzlich musste ich auch etwas an mir arbeiten“, resümierte der OK-Pilot.

Am Sonntag kam dann aber die Sonne heraus und damit änderte sich auch die Performance von Nermin. Im ersten Finale fuhr der junge Offenbacher als Neunter in die Top-Ten und hatte sich für den zweiten Lauf noch mehr vorgenommen.  „Ich bin direkt nach dem Start nach vorne gekommen und war kurzzeitig schon auf dem fünften Platz. Bei dem Manöver bin ich jedoch auf die Außenbahn gekommen und gleich mehrere Fahrer sind vorbei gezogen“, erklärte der 15-Jährige. Doch so einfach ließ sich Nermin nicht abhängen. Der Nachwuchspilot kämpfte sich wieder nach vorne und verpasste am Ende als Sechster nur ganz knapp die Pokalränge.

Mit dieser Leistungssteigerung in der Klasse OK ist Nermin optimal gewappnet für die kommenden Aufgaben in der Deutschen Kart Meisterschaft. Der Lauf findet in zwei Wochen auf seiner Lieblingsstrecke in Wackersdorf statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.