5. Januar 2018, 9:49 | Autor: Fast-Media - Björn Niemann

Es sind nur noch wenige Wochen bis zum Start der neuen Saison und in dieser warten gleich einige Highlights. Eines davon ist die neue Deutsche Elektro-Kart-Meisterschaft (DEKM). Wir haben die wichtigsten Fakten zu der neuen Serie zusammengetragen.

Die Deutsche Elektro-Kart-Meisterschaft spaltet die Kartsport-Fans in zwei Lager. Während sich die eine Hälfte begeistert zeigt und es für einen wichtigen Schritt in der Entwicklung des Kartsport hält, gibt es die andere, welche sich komplett gegen das Thema sträubt und den guten alten 2-Takt-Kartsport in Gefahr sieht. So oder so, 2018 feiert die DEKM seine Premiere.

Das Championat findet im Rahmen der Deutschen Kart Meisterschaft statt und umfasst insgesamt fünf Rennwochenenden. Dabei sind die E-Karts in 2018 aber nur vier Mal im Programm der DKM zu Gast. Erst ab der zweiten Veranstaltung in Wackersdorf (11.-13. Mai) fällt der Startschuss zu dem neuen Championat. Für die Durchführung zeichnet sich IK Media als Promoter verantwortlich und präsentierte zur Vorstellung mit Porsche Motorsport, Dekra, der Deutsche Post Speed Academy und Rotax gleich mehrere große Partner.

Das High Performance Racing eKart ist ausgestattet mit einem Sodi Sigma DD2 Chassis und Vega Reifen. Von null auf 100 km/h beschleunigt das Kart in 3.5 Sekunden und erreicht durch den Rotax ePowerpack bis zu 130km/h. Alle Karts werden zentral eingesetzt und ermöglichen somit einen kostengünstigen Einsatz auf höchstem Niveau. Die Nenngebühr beträgt 6.900€ zzgl. MwSt. und beinhaltet den Einsatz des Karts, der Reifen, einen Kart-Overall mit Regeanzug, einen zweitägigen Testtag, sowie den Zugang zur E-Kart-Hospitality. Allein die Kosten für Unfallschäden müssen durch den Teilnehmer selbst getragen werden. Die Einschreibung startet pünktlich zur Internationalen Kartmesse in Offenbach am Main am Samstag, 27.01.2018 um 18 Uhr und ist dann bis zum 03.02.2018, 18 Uhr geöffnet.

Pro Rennwochenende absolvieren die Teilnehmer insgesamt vier Rennen, wobei die Veranstaltung für die DEKM erst offiziell am Samstag mit der Registrierung und der Fahrerbesprechung beginnt. Jedes Rennen hat eine Mindestdauer von zehn Minuten. Den besten Fahrer der Deutschen Elektro-Kart-Meisterschaft 2018 unterstützt Porsche Motorsport im folgenden Jahr mit einer Reihe von Schulungsprogrammen.

Auf der Internationalen Kartmesse in Offenbach am Main (27.-28. Januar) stehen die Ansprechpartner der DEKM auf dem Messestand des DMSB Rede und Antwort. Schon jetzt gibt es weitere Informationen auf der offiziellen Internetseite www.dekm.de.